Bay­ern SPD for­dert Mil­lio­närs­steu­er

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern -

Die baye­ri­sche SPD for­dert die Ein­füh­rung ei­ner Steu­er für Su­per­rei­che in Deutsch­land. „Für uns bleibt die Mil­lio­närs­steu­er auf dem Tisch. Die Ver­mö­gen in Deutsch­land sind un­ge­recht ver­teilt“, sag­te Lan­des­che­fin Na­ta­scha Koh­nen. Gera­de die Menschen mit ho­hen Ver­mö­gen müss­ten sich „an der Fi­nan­zie­rung wich­ti­ger ge­sell­schaft­li­cher Auf­ga­ben stär­ker be­tei­li­gen, wie es auch im Grund­ge­setz und der baye­ri­schen Ver­fas­sung aus­drück­lich vor­ge­se­hen ist“, sag­te Koh­nen. Die­se Ge­rech­tig­keits­lü­cke las­se sich mit ei­ner Re­form der Erb­schafts­steu­er al­lei­ne nicht schlie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.