Mes­si: Geld­bu­ße statt Ge­fäng­nis

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

Bar­ce­lo­na Lio­nel Mes­si vom FC Bar­ce­lo­na will in sei­nem Steu­er­straf­ver­fah­ren rund 250 000 Eu­ro zu­sätz­li­ches Buß­geld an die spa­ni­schen Be­hör­den zah­len, um so den An­tritt sei­ner Haft­stra­fe zu um­ge­hen. Die Ver­tei­di­gung ha­be sich mit der Staats­an­walt­schaft dar­auf ge­ei­nigt, dass der 29-Jäh­ri­ge 21 Mo­na­te lang täg­lich 400 Eu­ro zah­le, be­rich­te­te die Nach­rich­ten­agen­tur Eu­ro­pa

Press. Mes­si, der zwi­schen 2007 und 2009 mit­hil­fe von Va­ter Jor­ge Steu­ern in Hö­he von 4,1 Mil­lio­nen hin­ter­zo­gen ha­ben soll, war im ver­gan­ge­nen Som­mer ver­ur­teilt wor­den. Die Rich­ter ver­ur­teil­ten ihn da­bei zu ei­ner zu­sätz­li­chen Geld­bu­ße von knapp 2,1 Mil­lio­nen Eu­ro und ei­ner Haft­stra­fe von 21 Mo­na­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.