Drei ak­tu­el­le Buchtipps

Schwabmuenchner Allgemeine - - Wochenend Journal -

Über den Tel­ler­rand

„Hand in Hand“heißt das Koch­buch, das Re­zep­te von Flücht­lin­gen und Spit zen­kö­chen kom­bi­niert. Flücht­lin­ge aus Sy­ri­en, Af­gha­nis­tan oder Irak er zäh­len ih­re Ge­schich­te und stel­len ein Lieb­lings­es­sen vor: Saad aus dem Irak „Bi­rya­ni mit Hähn­chen“et­wa. Sha­naz aus Sy­ri­en ei­nen Auf­lauf aus Bul­gur und Hack­fleisch. Ei­ne Idee der Ho­tel­fach­schu­le Hei­del­berg. Al­le Au to­ren ver­zich­te­ten auf ihr Ho­no­rar.

Das Som­mer Sehn­suchts­buch

Im­mer drau­ßen sein, das ist es doch, was wir wol len. Da­zu ein paar Häpp chen – oh­ne viel Auf­wand. Es gibt Wich­ti­ge­res zu tun: den Abend ge­nie­ßen et­wa. Die New Yor­ker Best­sel­ler Au­to­rin Erin Glee­son bün­delt in „Ein Fest im Grü­nen“die Re­zep­te aus ih­rem er­folg­rei­chen In­ter­net Blog: Cros ti­ni mit Ra­dies­chen­but­ter et­wa, ge­grill­te Ana­nas mit Zimt­sah­ne, ge­trüf­fel­te Gur ken­schei­ben oder ma­rok­ka­ni­scher Ka rot­ten­sa­lat.

Denk­schrift mit Re­zep­ten

Jür­gen Dol­la­se gilt als Deutsch­lands bes­ter Res tau­rant­kri­ti­ker. Der klu­ge Kopf mit der span­nen­den Bio­gra­fie – er war frü­her Rock­mu­si­ker – be­fasst sich in „Pur, prä­zi­se, sinn lich“mit den ethi­schen Fra­gen des Ge nus­ses. Ist es et­wa rich­tig, dass für ei­nen Bil­lig Ham­bur­ger Tie­re ster­ben? Wie kön­nen Fein­schme­cker sich ge­gen die mäch­ti­ge Ge­schmacks­in­dus­trie weh­ren? Dol­la­se stellt Fra­gen und gibt Ant­wor­ten mit vie­len an­re­gen­den Re­zep­ten.

Ars vi­ven­di, 423 S., 34 ¤ vier Eu­ro da­von für Flücht­lings­or­ga­ni­sa­tio­nen

Kne­se­beck Ver­lag, 250 S., 25,95 ¤

AT Ver­lag, 276 S., 39,90 ¤

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.