In Schritt­ge­schwin­dig­keit Rich­tung Augsburg

Ver­kehr Die B17 ist zwi­schen Mes­se und FCA-Sta­di­on mo­men­tan nur ein­spu­rig be­fahr­bar. Die Aus­weich­stre­cke durch Bo­bin­gen ist mor­gens des­halb kom­plett dicht. Wie Pend­ler und der AVV auf den ki­lo­me­ter­lan­gen Stau re­agie­ren

Schwabmuenchner Allgemeine - - Schwabmünchen - VON AN­JA RIN­GEL

Bo­bin­gen Mor­gens, kurz nach sie­ben in Bo­bin­gen: Ein Au­to nach dem an­de­ren reiht sich auf der Staats­stra­ße in Rich­tung In­nin­gen. Ki­lo­me­ter­lang geht es nur in Schritt­ge­schwin­dig­keit vor­an. Vie­le Fah­rer schau­en ge­nervt aus dem Fens­ter. An­de­re schei­nen sich schon auf den Stau ein­ge­stellt zu ha­ben: Sie hö­ren ent­spannt Ra­dio; ih­re Köp­fe ni­cken im Takt der Mu­sik. Vie­le schal­ten kurz­zei­tig den Mo­tor aus, denn der Ver­kehr steht öf­ter für ein paar Mi­nu­ten kom­plett still.

Wer mo­men­tan im mor­gend­li­chen Be­rufs­ver­kehr nach Augsburg fährt, muss Ge­duld ha­ben. Die Bau- ar­bei­ten auf der B 17 zwi­schen Mes­se und FCA-Sta­di­on ma­chen sich auch auf den Aus­weich­stre­cken – wie der Staats­stra­ße zwi­schen Bo­bin­gen und In­nin­gen – be­merk­bar. Seit ei­ner Wo­che ist die B 17 auf dem Teil­ab­schnitt nur ein­spu­rig be­fahr­bar. Das Staat­li­che Bau­amt baut dort ei­ne drit­te Spur. Au­ßer­dem wird die Fahr­bahn­de­cke er­neu­ert.

Der Stau durch Bo­bin­gen hat sich in­zwi­schen bis zur Bi­schof-Ul­richStra­ße aus­ge­dehnt. Nicht nur Au­tos, auch die Li­ni­en­bus­se des AVV ste­hen im Stau und kom­men nur lang­sam vor­an. An der Hal­te­stel­le Bo­bin­gen Nord war­ten Pend­ler un­ge­dul­dig auf ih­re Bus­se. Ei­ni­ge bli­cken ge­nervt auf ih­re Han­dys. Mit zehn­mi­nü­ti­ger Ver­spä­tung er­reicht der Bus der Li­nie 700 die Hal­te­stel­le.

Ei­ne Pend­le­rin er­zählt, dass ihr Bus seit Ta­gen zu spät kom­me. „Nor­ma­ler­wei­se bin ich zwi­schen 7.30 und 7.40 Uhr in Augsburg. Ges­tern war ich erst um kurz vor acht dort“, be­schwert sie sich. Auch vie­le Ju­gend­li­che war­ten an der Bus­hal­te­stel­le. Zwei Schü­le­rin­nen sa­gen, dass sie mo­men­tan im­mer ei­ne Vier­tel­stun­de län­ger auf ih­ren Bus Rich­tung Gög­gin­gen war­ten müs­sen.

Ei­ne Lö­sung der Ver­spä­tun­gen ist nicht in Sicht. Ire­ne Goß­ner vom AVV er­klärt, dass der Ver­kehrs­ver­bund den Fahr­plan nicht so schnell an den Be­rufs­ver­kehr an­glei­chen kön­ne. Die Fahr­plan­zei­ten wä­ren zum Bei­spiel an An­schluss­ver­bin­dun­gen zu Zü­gen aus­ge­rich­tet. „Die Bus­se ha­ben auch kei­ne Mög­lich­keit, den Stau zu um­fah­ren“, sagt Goß­ner. Sie wür­den schließ­lich schon auf der Aus­weich­stre­cke fah­ren. Pend­lern, die ei­ne knap­pe An­schluss­ver­bin­dung ha­ben, rät sie, mor­gens ei­nen Bus frü­her zu neh­men: „Wir kön­nen bei der ak­tu­el­len Ver­kehrs­si­tua­ti­on lei­der nicht ga­ran­tie­ren, dass die Bus­se pünkt­lich kom­men.“

Zu­rück nach Bo­bin­gen. Dort staut es sich noch an ei­ner wei­te­ren Stel­le: auf der Wert­ach­stra­ße vom Kran­ken­haus kom­mend Rich­tung Augs­bur­ger Stra­ße. Wer an der dor­ti­gen Kreu­zung nach links in Rich­tung Augsburg ab­bie­gen möch­te, muss den Blin­ker mi­nu­ten­lang set­zen. Ab­bie­gen ist kaum mög­lich. Die Staats­stra­ße ist auch um 7.45 Uhr noch dicht.

Die Pend­ler müs­sen sich auch in nächs­ter Zeit in Ge­duld üben: Die Bau­ar­bei­ten zwi­schen Mes­se und FCA-Sta­di­on sol­len erst En­de Ju­li ab­ge­schlos­sen sein.

Auch das Ab­bie­gen ist in den Stoß­zei­ten kaum noch mög­lich

Fo­to: An­ja Rin­gel

Die Aus­weich­stre­cke durch Bo­bin­gen ist mo­men­tan im mor­gend­li­chen Be­rufs­ver­kehr im­mer kom­plett dicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.