Ver­hal­te­nes Wachs­tum bei Raiff­ei­sen­bank

Ge­nos­sen­schaft Die bei der Ge­ne­ral­ver­samm­lung in Hil­ten­fin­gen prä­sen­tier­ten Zah­len sor­gen trotz­dem für Zuf­rie­den­heit. Wie­so der Auf­sichts­rat von ei­nem Call­cen­ter in Du­blin spricht

Schwabmuenchner Allgemeine - - Raum Schwabmünchen | Lechfeld - VON CHRISTIAN KRUPPE

Hil­ten­fin­gen Auch wenn die eu­ro­päi­sche Zins­po­li­tik das Le­ben der Ban­ken nicht ein­fach macht, blickt die Raiff­ei­sen­bank Hil­ten­fin­gen trotz­dem auf ein er­folg­rei­ches Jahr zu­rück. Vor­stand Jür­gen Thumm er­klärt: „Durch die gu­te Wirt­schafts­la­ge geht es vor­an, auch wenn die ex­tre­me Zins­po­li­tik der eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank auch auf un­se­re Ge­schäf­te ei­nen ne­ga­ti­ven Ein­fluss hat.“

Trotz die­ser Wid­rig­kei­ten weist die Hil­ten­fin­ger Bank ein Bi­lanz­wachs­tum von 6,1 Pro­zent aus. „Nach dem star­ken Zu­wachs im Vor­jahr war das Wachs­tum, auch be­dingt durch den star­ken Ab­bau von Ver­bind­lich­kei­ten, eher ver­hal­ten“, er­klärt Thumm.

Ob­wohl sich das Be­triebs­er­geb­nis ge­gen­über dem Vor­jahr leicht rück­läu­fig ent­wi­ckel­te, be­ur­teilt Thumm die Er­trags­la­ge als zu­frie­den­stel­lend.

Soll­te die „Null­zins-Zeit“wei­ter an­hal­ten, sieht Thumm ei­nen wei­te­ren Rück­gang des Be­triebs­er­geb­nis­ses. Im Vor­jahr mach­te die Raiff­ei­sen­bank Hil­ten­fin­gen ei­nen Jah­res­über­schuss in Hö­he von rund 244000 Eu­ro. Da­von wur­den 135 000 Eu­ro vor­weg den Rück­la­gen zu­ge­führt. Vom blei­ben­den Bi­lanz­ge­winn von 108000 Eu­ro wer­den den Mit­glie­dern 16000 Eu­ro an Di­vi­den­de aus­ge­schüt­tet, der rest­li­che Be­trag wird eben­falls den Rück­la­gen zu­ge­führt.

Auf­sichts­rat Lud­wig Mül­ler hob die Be­deu­tung der Bank als ver­läss­li­ches und vor Ort ver­an­ker­tes Un­ter­neh­men her­vor: „Was hilft es, wenn man in der di­gi­ta­len Welt mit ein paar Klicks al­les be­kommt, aber bei Pro­ble­men bei ei­nem Call­cen­terMit­ar­bei­ter in Du­blin lan­det? Das ist bei Raiff­ei­sen­ban­ken an­ders. Hier ar­bei­ten Men­schen aus der Re­gi­on und es gibt die Mög­lich­keit der Mit­be­stim­mung.“

Auch Tho­mas Ku­schel, Re­gio­nal­di­rek­tor der DZ-Bank, hob den Er­folg des Raiff­ei­sen­sys­tems her­vor. „Wir sind ei­ne von sie­ben nicht staat­li­chen Ban­ken in der EU mit Top-Ran­king.“

Fo­to: Christian Kruppe

Das er­folg­rei­che Team der Raiff­ei­sen­bank Hil­ten­fin­gen: (von links) Lud­wig Mül­ler (Auf­sichts­rat), Jür­gen Thumm (Vor­stand), Ger­hard Wa­gner (Vor­stand), Mar­kus Spörl und Her­mann We­ber (bei­de Auf­sichts­rat).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.