Müns­ters Mit­te ist im Fo­kus

Das Feu­er­wehr­haus bie­tet Op­tio­nen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Raum Bobingen | Stauden - VON CHRISTIAN KRUPPE

Mick­hau­sen Schon et­was län­ger ist die Sa­nie­rung des Feu­er­wehr­hau­ses im Mick­hau­ser Orts­teil Müns­ter The­ma in der Stau­den­ge­mein­de.

Das Ge­rä­te­haus ist ma­ro­de und ge­nügt selbst für ei­ne klei­ne Wehr in keins­ter Wei­se mehr den ak­tu­el­len An­sprü­chen. Durch den Weg­fall des dort un­ter­ge­brach­ten Bau­ho­fes er­ge­ben sich für die Flä­che neue Op­tio­nen. Nun soll dort un­ter dem Sam­mel­be­griff „Orts­mit­te Müns­ter“nicht nur das Feu­er­wehr­haus sa­niert wer­den, son­dern auch Räu­me für das Dorf­le­ben ge­schaf­fen wer­den. Zu­dem ist an­ge­dacht, das Um­feld zu gestal­ten.

Aus die­sem Grund in­for­mier­te sich die Mick­hau­ser Ge­mein­de­rat nun über die Mög­lich­kei­ten, für die­ses Pro­jekt För­der­gel­der zu ak­qui­rie­ren. Da­zu er­läu­ter­te Man­fred Pfeif­fer vom Amt für länd­li­che Ent­wick­lung (Krum­bach) die sich der­zeit bie­ten­den För­der­mög­lich­kei­ten.

Für Mick­hau­sen bie­tet sich ei­ne För­de­rung über das eu­ro­päi­sche ELER-Pro­gramm oder über die ein­fa­che Dorfer­neue­rung an. „Vor al­lem bei ELER se­he ich gu­te Chan­cen“, er­klärt Pfeif­fer.

Doch um för­der­fä­hig zu sein, muss der bis­he­ri­ge Plan für den Neu­bau in Müns­ter ge­än­dert wer­den. Der ist zu feu­er­wehr­las­tig, und dies ist nicht för­der­fä­hig. Da­her rät Pfeif­fer der Ge­mein­de, die Plä­ne noch­mals zu über­ar­bei­ten und den Ge­ge­ben­hei­ten an­zu­pas­sen. Dem stimm­te auch Pla­ner und Ge­mein­de­rat Ro­land Rie­ger zu. „Wir wer­den uns mit al­len Be­tei­lig­ten zu­sam­men­set­zen und den Be­darf prü­fen und das Raum­kon­zept über­den­ken“, so Rie­ger.

Fo­to: Christian Kruppe

Das Feu­er­wehr­haus in Müns­ter soll sa niert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.