Wie Ös­ter­reich po­li­tisch und wirt­schaft­lich da­steht

Schwabmuenchner Allgemeine - - Die Dritte Seite -

● Be­völ­ke­rung 8,7 Mil­lio­nen Ein­woh ner (Deutsch­land: 82 Mil­lio­nen), da von 1,7 Mil­lio­nen in der Haupt­stadt Wi­en. ● Flä­che 83 879 Qua­drat­ki­lo­me­ter (Deutsch­land: 357 375).

● Re­gio­nen Es gibt neun Bun­des­län der: Bur­gen­land, Kärn­ten, Nie­derös ter­reich, Ober­ös­ter­reich, Salz­burg, Stei er­mark, Ti­rol, Vor­arl­berg, Wi­en.

● Re­li­gi­on 5,21 Mil­lio­nen Ka­tho­li­ken, 306 000 Pro­tes­tan­ten, 600 000 Mus­li­me, 500 000 or­tho­do­xe Chris­ten, 13 500 Ju­den.

● Staats­ober­haupt Alex­an­der Van der Bel­len (ehe­ma­li­ger Grü­nen Par­tei chef), seit 26. Ja­nu­ar 2017.

● Par­la­ment Zwei Kam­mern: Na­tio nal­rat mit 183 Mit­glie­dern (Wahl al­le fünf Jah­re), Bun­des­rat mit 61 Mit­g­lie dern, die von den Land­ta­gen im Ver hält­nis zur Ein­woh­ner­zahl des ent­sp­re chen­den Bun­des­lan­des ent­sandt wer­den.

● Ko­ali­ti­on Die Gro­ße Ko­ali­ti­on zwi schen Kon­ser­va­ti­ven (ÖVP) und So­zi al­de­mo­kra­ten (SPÖ) ist die mit Ab­stand häu­figs­te Kon­stel­la­ti­on in der ös­ter rei­chi­schen Po­li­tik. Seit En­de des Zwei ten Welt­krie­ges gab es nur in den Jah­ren zwi­schen 1966 und 1987 so­wie zwi­schen 2000 und 2007 kei­ne Gro ße Ko­ali­ti­on. Das der­zei­ti­ge Bünd­nis der bei­den Par­tei­en wird von der SPÖ an­ge­führt. Bun­des­kanz­ler ist seit 17. Mai 2016 Chris­ti­an Kern, Au­ßen­mi nis­ter ÖVP Mann Se­bas­ti­an Kurz. Größ te Op­po­si­ti­ons­par­tei ist die rechts­po pu­lis­ti­sche FPÖ, die bei der letz­ten Wahl 21,4 Pro­zent der Stim­men hol­te. ● Brut­to­in­lands­pro­dukt pro Kopf in US Dol­lar (2016) 45 000 (Deutsch land: 41 900).

● Ar­beits­lo­sen­quo­te nach EU Stan dard 2016 (Eu­ro­s­tat) 6,0 Pro­zent

(Deutsch­land: 4,1)

● Han­del Ös­ter­reich ge­hört ne­ben den USA und Chi­na zu den wich­tigs­ten Han­dels­part­nern Bay­erns. (anf) (Qu­el­len: Aus­wär­ti­ges Amt, Archiv)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.