Die eng­li­sche Krank­heit ist an­ste­ckend

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON AN­TON SCHWANKHART as@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Als der Schieds­rich­ter das U21-Halb­fi­na­le zwi­schen Deutsch­land und En­g­land nach 120 Spiel­mi­nu­ten beim Stand von 2:2 ab­pfiff, war klar, was kom­men wür­de. Erst Elf­me­ter­schie­ßen, dann das Aus für En­g­land. Auf Letz­te­res hät­te man sei­ne Pa­ni­ni-Erst­aus­ga­be von 1961 wet­ten kön­nen.

En­g­län­der, das weiß je­des Kind, kön­nen nicht Elf­me­ter­schie­ßen. Schon gar nicht ge­gen Deutsch­land. Dann be­fällt je­den noch so groß­ar­ti­gen In­sel-Ki­cker die eng­li­sche Krank­heit.

„War­um hast du ihn nicht ein­fach rein­ge­hau­en“, hat Ma­ma Pe­ar­ce ih­ren Stuart ge­fragt, als der Sohn im WM-Halb­fi­na­le 1990 an Bo­do Ill­gner ge­schei­tert war. Ja, war­um nur? Weil elf Me­ter für ei­nen En­g­län­der ei­ne Höl­len­dis­tanz sind. Sie angst­frei zu über­win­den, hat­te En­g­lands Coach vor dem U21-Halb­fi­na­le ge­gen Kuntz & Co. Elf­me­ter­schie­ßen trai­nie­ren las­sen. Was für ei­ne Zeit­ver­schwen­dung! Je­der, der schon ein­mal in ei­nem zu­kunfts­wei­sen­den Kreis­li­ga­spiel am E-Punkt an­tre­ten muss­te, kennt den Un­ter­schied zwi­schen hun­dert Übungs­schüs­sen und dem ei­nen, der zählt. Wie das Tor dann von der Grö­ße ei­nes Lkw auf Mi­niFor­mat schrumpft, dem Kee­per Kra­ken­ar­me wach­sen und sich die Knie des Schüt­zen in eng­li­schen Plum­pud­ding ver­wan­deln. Wie muss es da erst ei­nem En­g­län­der er­ge­hen?

Bis­lang gal­ten nur er­wach­se­ne In­su­la­ner als an­fäl­lig für die eng­li­sche Krank­heit. Wie der ak­tu­el­le Fall zeigt, hat sich nun auch die nächs­te Ge­ne­ra­ti­on da­mit an­ge­steckt. Was da­ge­gen hilft? En­g­län­der müs­sen spä­tes­tens nach 120 Mi­nu­ten ge­won­nen ha­ben – sonst sind sie ver­lo­ren.

Ih­nen zum Trost: Auch die Deut­schen ken­nen die­ses Ge­fühl. Kei­ner hat das schö­ner be­schrie­ben als Uli Ho­en­eß, der 1976 im EM-Fi­na­le den Ball über den Qu­er­bal­ken jag­te. „Ein­sam spa­zier­te ich auf den wei­ßen Punkt, rings um mich Sa­ha­ra. Ich schau­te dem Ball nach, sah ihn im­mer hö­her stei­gen. Wie ei­ne Welt­raum­ra­ke­te saus­te er in Rich­tung Wol­ken.“En­g­lands Nach­wuchs ist am Di­ens­tag nicht ganz so poe­tisch ge­schei­tert.

Fo­to: mis

Eng­li­sches Trau­ma: Nat­han Red­mond ver­schießt den Elf­me­ter ge­gen Tor­hü­ter Ju­li­an Pol­lers­beck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.