Neu­es Ren­nen, al­te Tour?

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON MI­LAN SAKO ms@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Die jun­gen Rad­pro­fis be­teu­ern im­mer wie­der, dass die Zei­ten der rol­len­den Apo­the­ken auf zwei Rä­dern vor­bei sind. Und dann das: Ein Hel­fer von Al­ber­to Con­ta­dor wird we­ni­ge Ta­ge vor dem Tour­Start po­si­tiv auf EPO ge­tes­tet. Es folgt das üb­li­che Ent­schul­di­gungs­Ge­jam­mer von And­re Car­do­so, der an den sau­be­ren Sport glaubt, am Bo­den zer­stört ist und schwört, nie il­le­ga­le Sub­stan­zen ge­nom­men zu ha­ben. War­um stellt sich der Por­tu­gie­se nicht hin und sagt die Wahr­heit: Mein Arzt und ich wa­ren zu un­ge­schickt beim bran­chen­üb­li­chen Her­an­tas­ten an die Do­pingG­renz­wer­te. Des­halb muss ich zu­schau­en, und die an­de­ren dür­fen fah­ren.

Es ist nicht fair, al­len Tour-Star­tern zu un­ter­stel­len, dass sie nur dank un­er­laub­ter Mit­tel im Höl­len­tem­po die Ram­pen hoch­stram­peln. Aber im­mer wie­der er­tapp­te schwar­zen Scha­fe auf zwei Rä­dern las­sen ver­mu­ten, dass der Zwei­ra­dS­port noch weit weg von sau­ber ist.

Ei­nen gu­ten Teil zum mi­se­ra­blen Image des Rad­sports in Deutsch­land hat Jan Ull­rich bei­ge­tra­gen. Die Ver­gan­gen­heit holt ihn im­mer wie­der ein, be­klagt sich der 43-Jäh­ri­ge und for­dert ei­ne zwei­te Chan­ce für sich. Die hat zwei­fel­los je­der ver­dient. Doch im Ge­gen­satz zu an­de­ren er­tapp­ten Do­ping-Sün­dern wie Erik Za­bel hat Jan Ul­rich ei­nen ent­schei­den­den Schritt in der Au­f­ar­bei­tung der dunk­len Fle­cken sei­ner sport­li­chen Ver­gan­gen­heit aus­ge­las­sen. Ul­le hat bis heu­te nicht rei­nen Tisch ge­macht. Wer wei­ter­hin her­um­la­viert und um den hei­ßen Brei her­um­re­det, muss es sich ge­fal­len las­sen, mit den al­ten Vor­wür­fen kon­fron­tiert zu wer­den. Wer Fair­ness und Of­fen­heit ein­for­dert, muss die­se Tu­gen­den ge­gen­über sei­nen An­hän­gern und der Öf­fent­lich­keit selbst zei­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.