Bun­tes Fest um hei­ße Öfen und 700 Gäs­te

Ak­ti­on Die lan­ge Mo­tor­rad­tour des Fritz-Fel­sen­stein-Hau­ses mün­det in ein ge­sel­li­ges Trei­ben in Kö­nigs­brunn

Schwabmuenchner Allgemeine - - Konigsbrunner Zeitung - VON MA­RI­ON KEHLENBACH

Kö­nigs­brunn Be­su­cher und Ver­an­stal­ter des Som­mer­fes­tes des Frit­zFel­sen­stein-Hau­ses (FFH) setz­ten das dies­jäh­ri­ge Mot­to „Auf hei­ßen Rä­dern durch den Som­mer“auf sehr un­ter­schied­li­che Wei­se um. So war man­cher Roll­stuhl­fah­rer mit sei­nem Ge­fährt äu­ßerst flott zwi­schen den vie­len In­for­ma­ti­ons- und Es­sens­stän­den un­ter­wegs, und in der auf­ge­bau­ten Spiel­stra­ße hieß es un­ter an­de­rem, ei­nen mög­lichst kur­zen Bo­xen­stopp mit Was­ser­tan­ken und Rei­fen­wech­sel hin­zu­le­gen. 18 Spiel­sta­tio­nen hat­ten die Mit­ar­bei­ter der För­der­stät­te für Men­schen mit schwe­ren Kör­per­be­hin­de­run­gen auf­ge­baut und ein in­for­ma­ti­ves und un­ter­halt­sa­mes Rah­men­pro­gramm vor­be­rei­tet. Vor­stands­vor­sit­zen­der Gre­gor Beck war sicht­lich er­freut: „Wir pro­fi­tie­ren nicht nur beim Som­mer­fest, dass wir so vie­le en­ga­gier­te Mit­ar­bei­ter ha­ben, die sich mit vie­len Ide­en ein­set­zen.“

Vie­le ehe­ma­li­ge Schü­ler und Be­woh­ner misch­ten sich un­ter die rund 700 Gäs­te. Ei­ne da­von war Andrea Metz, die 1991 die Schu­le ver­ließ und nun Pe­ter Heim, den Sän­ger der Feu­er­stuhl-Gang, zu die­sem Fest be­glei­te­te. Auch die­se Mu­sik­grup­pe mach­te so­wohl ih­rem Na­men als auch dem Mot­to des Ta­ges al­le Eh­re. Die in­te­gra­ti­ve Band, be­ste­hend aus Be­su­chern und Mit­ar­bei­tern der För­der­stät­te, heiz­te mit rhyth­mi­schen Hard-Rock-Klän­gen die oh­ne­hin schon gu­te Stim­mung noch wei­ter an. Die kör­per­be­hin­der­ten Mu­si­ker er­zeug­ten die elek­tro­ni­schen Tö­ne mit Hil­fe von PCs und Ta­blets, die sie mit Hilfs­mit­teln be­dien­ten. Und Sän­ger Pe­ter Heim steu­er­te ei­nen Sprach­com­pu­ter mit den Au­gen.

Schließ­lich stieg an der Zu­fahrt des Schul­ge­län­des die Span­nung: Der Mo­tor­rad­kon­voi „Fel­sen­stein on the road“, bei dem jun­ge Men­schen mit Han­di­cap von Tri­ke- und Ge­spann­fah­rern auf ei­nen Mo­tor­rad­aus­flug mit­ge­nom­men wer­den, wur­de zu­rück­er­war­tet.

Die­se Ak­ti­on fand be­reits zum 19. Mal statt. 26 „hei­ße Öfen“mit Mit­fahr­plät­zen, elf So­lo­ma­schi­nen, drei Po­li­zei­mo­tor­rä­der, zwei Bus­se mit Mit­ar­bei­tern so­wie zwei Po­li­zei­wa­gen er­ga­ben ei­nen statt­li­chen Kon­voi, der nun mit un­über­hör­ba­ren Sound die Fest­ge­sell­schaft er­reich­te. 100 Ki­lo­me­ter durch die Stau­den plus ein Mit­tags­es­sen hät­ten hin­ter den freu­de­strah­len­den Fah­rern und Mit­fah­rern ge­le­gen, war von Or­ga­ni­sa­to­rin Mar­ti­na Eber­le-Kraus zu er­fah­ren.

Wei­te­re Hö­he­punk­te des Nach­mit­tags wa­ren ei­ne Tanz­grup­pe des SV Ott­ma­ring und SC Stätz­lin­gen, so­wie der Auf­tritt der Tanz­grup­pe der The­ra­pie­ab­tei­lung.

„Das Fest ist je­des Jahr et­was ganz Be­son­de­res“, stell­te Bür­ger­meis­ter Franz Feigl fest. Durch die vie­len Ehe­ma­li­gen sei das Som­mer­fest auch so et­was wie ein gro­ßes Fa­mi­li­en­tref­fen. „Das FFH ist ei­ne tol­le Ein­rich­tung, die weit über die Stadt­gren­ze hin­aus po­si­tiv wirkt, und das strahlt auf die gan­ze Kom­mu­ne zu­rück“, freu­te sich das Stadt­ober­haupt.

Er­öff­net wur­de das Fest von Wer­ner Alig, Vor­sit­zen­der des Auf­sichts­rats, die Mo­de­ra­ti­on über­nahm Vor­stand Micha­el Am­berg, und für die Mu­sik sorg­te DJ Char­ly, ali­as Tho­mas Karl. Bei der gu­ten Stim­mung des ge­lun­ge­nen Fes­tes wag­te Beck schon ein­mal ei­nen Aus­blick in die Zu­kunft: „Nächs­tes Jahr fei­ern wir das 50-Jäh­ri­ge, das wird dann das größ­te Som­mer­fest ever!“

Fo­to: Ma­ri­on Kehlenbach

Die „Hei­ßen Öfen“des Mo­tor­rad­kon­vois „Fel­sen­stein on the road“wur­den nach ei­ner hun­dert Ki­lo­me­ter lan­gen Tour mit Span­nung beim Som­mer­fest in Kö­nigs­brunn er war­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.