Hoff­nung für die Un­ter­schrif­ten­ak­ti­on

Schwabmuenchner Allgemeine - - Lechfeld - HIER SA­GEN SIE IH­RE MEI­NUNG Ge­org Heng­ge, Gr­a­ben

Zu un­se­rem Ar­ti­kel „Der De­ckel macht den Un­ter­schied“vom 26. Ju­ni er­reich te uns fol­gen­de Zu­schrift:

Was hier von Herrn Pre­s­te­le zu le­sen ist, klingt schon ak­zep­ta­bler. Wur­den doch am 3. Ju­ni von ihm Pro­duk­ti­ons­män­gel oder bei der Ent­lee­rung ent­stan­de­ne Schä­den ge­ne­rell eben­so aus­ge­schlos­sen wie ther­mi­sche Ma­te­ri­al­be­schä­di­gun­gen (som­mer­li­che Höchst- , win­ter­li­che Tiefst­tem­pe­ra­tu­ren). Schuld konn­te in je­dem Fall nur der Bür­ger durch sein un­ver­nünf­ti­ges, un­sach­ge­mä­ßes Ver­hal­ten sein, sei­ne Schuld­lo­sig­keit hät­te er nur durch ein Gut­ach­ten – wer das wohl be­zahlt hät­te? – be­wei­sen kön­nen. Auch in Zu­kunft wird der Aus­tausch de­fek­ter Ton­nen nur dann schnel­ler und rei­bungs­lo­ser funk­tio­nie­ren, wenn der kla­re Wil­le vor­han­den ist, sich ku­lan­ter und bür­ger­freund­li­cher zu ver­hal­ten.

Die­ser neue Zun­gen­schlag macht Hoff­nung für die Un­ter­schrif­ten­ak­ti­on von Schwab­münch­ner Bür­gern, die Bio­ton­nen­lee­rung an­ge­mes­se­ner zu ge­stal­ten. Kei­ner braucht im Win­ter den 14-tä­gi­gen Rhyth­mus, je­der aber pro­fi­tiert im Herbst von der wö­chent­li­chen Ab­ho­lung. Ei­ne An­fra­ge mit die­sem Ziel stell­ten wir in Gr­a­ben be­reits vor ei­nem hal­ben Jahr, in le­dig­lich 2 Stra­ßen wur­den da­zu 20 Un­ter­schrif­ten ab­ge­ge­ben. Im gan­zen Land­kreis wür­den es si­cher mehr sein. »

Wir freu­en uns über je­de Zu­schrift, die sich mit der Zei­tung und ih­rem In­halt aus ein­an­der­setzt. Die Ein­sen­der ver­tre­ten ih­re ei­ge­ne Mei­nung. Kür­zun­gen blei­ben in je dem Fall vor­be­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.