Whi­te kommt als Welt­meis­ter zu den Pan­thern

Der Stür­mer hol­te mit den USA den Ti­tel bei der In­line­ho­ckey-WM. Der ers­te Eu­ro­pa-Trip war ein Flop

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport Regional - VON MI­LAN SAKO Mar­co Stern­hei­mer Das ers­te Eis­trai­ning

Ei­nen tau­fri­schen Welt­meis­ter be­grü­ßen die Augs­bur­ger Pan­ther in ih­ren Rei­hen. Matt Whi­te hol­te mit Team USA in der letz­ten Ju­ni-Wo­che den Ti­tel bei der Inli­ne-WM in der slo­wa­ki­schen Haupt­stadt Bratislava. In sechs WM-Par­ti­en traf Whi­te sie­ben Mal ins Schwar­ze und be­leg­te Platz zwei der Tor­jä­ger­lis­te hin­ter Jack Combs mit neun Tref­fern. Auf dem Eis gibt es bald ein Wie­der­se­hen: „Jack und ich sind gu­te Freun­de, und ich freue mich dar­auf ihn zu tref­fen, wenn wir ge­gen Iser­lohn spie­len.“Tor­jä­ger Combs, der über­ra­gen­de 30 Tref­fer in der Deut­schen Eis­ho­ckey-Li­ga für Bre­mer­ha­ven er­zielt hat­te, war im Som­mer vom Auf­stei­ger an der Nord­see nach Iser­lohn ge­wech­selt.

Matt Whi­te da­ge­gen wird sein De­büt in der DEL ge­ben. Ges­tern Vor­mit­tag traf der Stür­mer in Augs­burg ein. Er ist der bis­lang ein­zi­ge Neu­zu­gang auf ei­ner Aus­län­der­po­si­ti­on in die­ser Sai­son. Neun von ins­ge­samt elf Im­port­li­zen­zen ha­ben die Augs­bur­ger ver­ge­ben. Sein zwei­ter Ab­ste­cher nach Eu­ro­pa soll län­ger dau­ern als das ers­te En­ga­ge­ment in Ljublja­na im Jahr 2014. „Es gab fi­nan­zi­el­le Schwie­rig­kei­ten im Klub und ich bin nach zwei Mo­na­ten wie­der nach Nord­ame­ri­ka zu­rück­ge­kehrt.“Elf Par­ti­en ab­sol­vier­te der US-Ame­ri­ka­ner in der Ers­te Bank Eis­ho­ckey-Li­ga (EBEL).

In der slo­we­ni­schen Haupt­stadt hat­te er le­dig­lich ein Fahr­rad als Fort­be­we­gungs­mit­tel er­hal­ten. Doch der Eis­ho­ckey-Pro­fi be­schwert sich nicht: „Das war okay. Ich ha­be na­he am Eis­sta­di­on ge­wohnt und in der Mann­schaft ha­be ich mich wohl ge­fühlt.“Sein zwei­ter Eu­ro­pa-Aus­flug soll er­folg­rei­cher ver­lau­fen als der ers­te. In der DEL will Whi­te wie­der sei­ne Tor­jä­gerQua­li­tä­ten un­ter Be­weis stel­len. Sei­ne jüngs­te Sai­son in der Ame­ri­can Ho­ckey-Le­ague (AHL) bei den Mil­wau­kee Ad­mi­rals war sei­ne bes­te mit 41 Sco­r­er­punk­ten in 71 Haupt­run­den­spie­len. Sein Plan: auf den grö­ße­ren eu­ro­päi­schen Eis­flä­chen sei­ne Trümp­fe aus­zu­spie­len. „Ich den­ke, dass Schnel­lig­keit und Krea­ti­vi­tät an der Schei­be zu mei­nen Stär­ken zäh­len“, be­schreibt sich der 27-Jäh­ri­ge selbst.

Trai­ner Mi­ke Ste­wart hat­te den Neu­zu­gang öf­ter be­ob­ach­tet und seit län­ge­rer Zeit auf sei­ner Wun­sch­lis­te. „Matt ist ein gu­ter Ska­ter und sehr si­cher an der Schei­be. Er ist ein gu­ter Pass­ge­ber, der aber auch sel­ber den Ab­schluss sucht“, sagt der AEV-Coach über den 177 cm gro­ßen und 84 kg schwe­ren Links­schüt­zen. Da es auch auf den Cha­rak­ter an­kommt, wie al­le Trai­ner un­ab­läs­sig be­to­nen, in­for­mier­te sich Ste­wart bei dem Coach der Mil­wau­kee Ad­mi­rals. Bei­de ken­nen sich aus ih­rer ak­ti­ven Zeit. Ne­ben der bei Eis­ho­ckey-Pro­fis be­lieb­ten Frei­zeit­be­schäf­ti­gung In­line­ho­ckey trai­nier­te der Ame­ri­ka­ner zu­letzt in Oma­ha, wo er auf dem Col­le­ge ge­we­sen war. Für die Eis­zeit muss­te Whi­te nicht be­zah­len, für die Trai­ner da­ge­gen schon. „Wenn man ein­mal das Col­le­ge ab­sol­viert hat, muss man in sei­nen Sport in­ves­tie­ren. An­ders geht das heu­te nicht mehr“, sagt der Ame­ri­ka­ner.

● ist vom Lehr­gang der U20-Na­tio­nal­mann­schaft in der Slo­wa­kei zu­rück­ge­kehrt. Das Team von Trai­ner Chris­ti­an Kü­n­ast un­ter­lag 1:3 ge­gen Tsche­chi­en, 5:6 nach Pen­al­ty­schie­ßen ge­gen die Schweiz und 5:7 ge­gen die Slo­wa­kei.

Oder Augs­bur ger Pan­ther fin­det am Frei­tag ab 17 Uhr im Curt Fren­zel Sta­di­on statt.

Schnel­lig­keit und Krea­ti­vi­tät zäh­len zu sei­nen Stär­ken

Foto: Sieg­fried Kerpf

Pan­ther Neu­zu­gang Matt Whi­te sah sich ges­tern sei­nen neu­en Ar­beits­platz im Curt Fren­zel Sta­di­on an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.