FbWd[j Z[h 7\\[d0 Ikhl_lWb

Der Kon­flikt zwi­schen Mensch und Af­fen es­ka­liert

Schwabmuenchner Allgemeine - - Feuilleton Regional Extra -

IjWhj _c0 Ver­steckt in der ge­hei­men Welt des Smart­pho­nes le­ben die Emo­jis Jail­break, Ge­ne und Hi 5. Af­fen An­füh­rer Ca­e­sar be­rei­tet sich auf ei­nen Krieg vor. Ein Krieg zwi­schen den Men­schen und den Af­fen ist un­ver­meid­bar. An­ge­führt von dem Eli­te­sol­da­ten Co­lo­nel (Woo­dy Har­rel­son) er­lan­gen die Men­schen lang­sam die Ober­hand ge­gen die Af­fen. Da­bei scheut der skru­pel­lo­se Fa­na­ti­ker selbst vor grau­sa­men Ak­tio­nen nicht zu­rück.

Ihm ge­gen­über steht der be­son­ne­ne Ca­e­sar (An­dy Ser­kis), der die Af­fen-Na­ti­on an­führt, und zwi­schen bei­den La­gern hin- und her­ge­ris­sen ist. Gibt es ei­ne Mög­lich­keit, fried­lich zu ko­exis­tie­ren?

Her­aus­ge­for­dert von dem Co­lo­nel, be­gibt sich Ca­e­sar auf ei­ne Rei­se, die ihn zu­rück zu sei­nen Trie­ben führt und sei­ne dunk­le Sei­te of­fen­bart. Ver­nunft und Ra­tio­na­li­tät ge­hen in dem grau­sa­men Krieg zu­erst ver­lo­ren.

Um­so wich­ti­ger ist es, dass Ca­e­sar den Ver­stand be­wahrt und ein star­ker An­füh­rer bleibt, der ei­ne blu­ti­ge Schlacht viel­leicht doch noch ver­hin­dern kann. An­sons­ten könn­ten sich bei­de Ras­sen ge­gen­sei­tig aus­lö­schen...

Be­reits zum drit­ten Mal turnt Schau­spie­ler An­dy Ser­kis („Der Herr der Rin­ge“-Tri­lo­gie) als hoch­in­tel­li­gen­ter Af­fe Ca­e­sar über die Lein­wand. Ge­wohnt fan­tas­tisch se­hen da­bei die CGI-Ef­fek­te aus, die Cha­rak­te­re wie den Orang-Utan Mau­rice (Ka­rin Ko­no­val) oder die Af­fen­da­me Cor­ne­lia (Ju­dy Gre­er) le­bens­echt in Sze­ne set­zen.

In­halt­lich knüpft der drit­te Teil des Re­makes di­rekt an sei­nen Vor­gän­ger „Pla­net der Af­fen: Re­vo­lu­ti­on“an.

O

Pk ][m_dd[d0

Freikarten, Pla­ka­te, No­tiz­bü­cher, Fla­schen­öff­ner, Sti­cker Sets im ex­klu si­ven Film­de­sign.

O

IjWhj _c0

Ci­ne­ma­xX,

Ci­ne­p­lex Aichach und Kö­nigs­brunn, Cin­de­rel­la Meit­in­gen, Tha­lia (OV).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.