Ei­ne Pau­se der ganz schnel­len Sor­te

1100 Bi­ker fal­len zur Mit­tags­zeit in Klos­ter­lech­feld ein und ver­las­sen den Ort knapp zwei St­un­den spä­ter mit lä­cheln­dem Ge­sicht. Un­ter ihnen Lan­des­bi­schof Hein­rich Bed­ford-Strohm. Auf ihn war­tet ei­ne Über­ra­schung

Schwabmuenchner Allgemeine - - Schwabmünchen - VON REIN­HOLD RADLOFF Klos­ter­lech­feld Bei uns im In­ter­net

So et­was hat Klos­ter­lech­feld noch nicht er­lebt: so ei­ne rie­si­ge Men­schen­men­ge, so vie­le Fahr­rä­der, so viel Po­li­zei, so viel Si­cher­heit, so vie­le Eh­ren­gäs­te, und das für ei­nen Auf­ent­halt von nicht ein­mal zwei St­un­den. Ei­ne Rad­tour der be­son­de­ren Art mach­te auf dem Fran­zis­ka­ner­platz und dar­um her­um ei­ne schnel­le Mit­tags­pau­se, und das auch noch mit Über­ra­schun­gen. Die Vor­be­rei­tun­gen für die

wa­ren rie­sig, das Er­geb­nis Per­fek­ti­on. Die Ge­mein­de, Ver­ei­ne, Si­cher­heits- und Hilfs­diens­te, al­le hiel­ten zu­sam­men und schu­fen ein tol­les Am­bi­en­te für über 1100 hung­ri­ge und durs­ti­ge Rad­ler und ei­ne Men­ge wei­te­rer Gäs­te aus Klos­ter­lech­feld und Um­ge­bung, die den ab­ge­kämpf­ten Bi­kern ei­nen herz­li­chen Emp­fang be­rei­te­ten.

Wie ein nicht en­den wol­len­der Mü­cken­schwarm fie­len sie in die Lech­feld­ge­mein­de ein, nur, dass die Rad­ler bei ih­rer Ein­fahrt in den Ort mit Ju­bel­ru­fen will­kom­men ge­hei­ßen wur­den. Dann be­gann das, was sie schon von an­de­ren Sta­tio­nen ken­nen: an­ste­hen an den Kas­sen

BRRadl­tour

und Ver­pfle­gungs­sta­tio­nen. Doch der Hun­ger und Durst al­ler wur­de zü­gig ge­stillt. Und nicht nur das: Die Klos­ter­lech­fel­der hat­ten ein tol­les Pro­gramm zu­sam­men­ge­stellt, das be­geis­ter­te. Da spiel­te nicht nur die Lu­ther­band Kwa­erthon, mit da­bei der ehe­ma­li­ge Kö­nigs­brun­ner Pfar­rer Alan Büching, da gab es auch noch ei­nen Über­ra­schungs­mit­spie­ler: Hein­rich Bed­ford Strohm, evan­ge­li­scher Lan­des­bi­schof in Bay­ern. Ihm wur­den auf der Büh­ne über­ra­schend ei­ne Gei­ge und No­ten in die Hand ge­drückt, und los ging’s mit ei­ner iri­schen Wei­se.

Seit Gerst­ho­fen war er mit­ge­ra­delt und hat­te viel Spaß dar­an. „Das ist wie ein Tag Ur­laub für mich. Ich bin lei­den­schaft­li­cher Rad­ler, fah­re je­den Tag mit mei­nem Bi­ke zum Di­enst, oft auch auf Ter­mi­ne.“Er war nicht der ein­zi­ge Eh­ren­gast, al­ler­dings der ein­zi­ge mitra­deln­de. SPD-Po­li­ti­ker nutz­ten die Ge­le­gen­heit eben­so wie an­de­re kirch­li­che Wür­den­trä­ger. Auch Re­gie­rungs­prä­si­dent Karl Michael Scheu­fe­le zeig­te sich von der Men­ge an Rad­lern be­geis­tert und freu­te sich, dass die Tour dies­mal als High­light Schwa­ben hat.

Es­sen und trin­ken, das brauch­ten die Rad­ler nach ih­rer an­stren­gen­den und hei­ßen Fahrt von Gerst­ho­fen nach Klos­ter­lech­feld. Ei­ni­ge ruh­ten da­nach un­ter schat­ti­gen Bäu­men, an­de­re er­frisch­ten ih­re mü­den Bei­ne in ei­nem Brun­nen, vie­le hat­ten sich vor­her schon über die Er­fri­schung bei der Ort­s­ein­fahrt aus ei­nem Feu­er­wehr­schlauch ge­freut. Sie er­götz­ten sich ne­ben­bei an den mu­si­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen, be­son­ders der von John­ny Gib­son, ali­as Jo­han­nes Scholz. Doch nicht nur das. Man­che hat­ten noch so viel Kraft in den Bei­nen oder nutz­ten es als Lo­cke­rung für sie und tanz­ten spon­tan auf der Wie­se zu den klas­si­schen Rock-an­dRoll-Klän­gen des Klos­ter­lech­fel­ders. Zum Ab­schied in Rich­tung der Ta­ges­etap­pe Lands­berg spiel­te er ei­nen Song von John­ny Cash, der dort wäh­rend sei­ner Mi­li­tär­zeit als Fun­ker sta­tio­niert war.

So schnell der Rad­ler­schwarm ge­kom­men war, so schnell war er nicht ein­mal zwei St­un­den spä­ter mit vie­len freund­li­chen Grü­ßen wie­der ver­schwun­den. Bür­ger­meis­ter Ru­dolf Schnei­der hat­te den gi­gan­ti­schen Auf­lauf in sei­ner Ge­mein­de ge­nos­sen. Noch nie hat­te er so vie­le hoch­ran­gi­ge Eh­ren­gäs­te, die sich al­le ins Gol­de­ne Buch ein­tru­gen, noch nie konn­te er sei­nen schö­nen Ort so vie­len Gäs­ten aus nah und fern in so kur­zer Zeit prä­sen­tie­ren und sie mit glück­li­chen Ge­sich­tern wie­der ent­las­sen. Dann kam das gro­ße Auf­räu­men.

IVie­le Bil­der von der Radl­tour un­ter schwab­mu­ench­ner all­ge­mei­ne.de

Die Er­fri­schung kommt aus ei­nem Feu­er­wehr­schlauch

Fo­to: Rein­hold Radloff

Ei­nen herz­li­chen Emp­fang bo­ten die Klos­ter­lech­fel­der den 1100 Rad­lern auf ih­rer Tour von Gun­zen­hau­sen nach Sont­ho­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.