Start­elf mit deut­schem Pass

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Zu „Mul­ti­kul­ti am Main“(Sport) vom 1. Au­gust:

In Frankfurt tum­meln sich 16 Na­tio­na­li­tä­ten. Da kann es schon vor­kom­men, dass sich in der Start­elf kein deut­scher Ki­cker be­fin­det. In Stuttgart sind es bis jetzt 15 Na­tio­na­li­tä­ten. Wir spie­len doch Bun­des­li­ga und nicht ir­gend­ei­ne in­ter­na­tio­na­le Li­ga. Da­bei brach­te doch Stuttgart vie­le Klas­se­spie­ler her­vor (Go­mez, Rüdiger, Khe­di­ra, Kim­mich, Wer­ner, Di­da­vi), um nur ei­ni­ge zu nen­nen. Die­se wur­den al­le ver­scher­belt und mit Stuttgart ging’s berg­ab. Da müs­sen sich der DFB und die DFL schon was ein­fal­len las­sen, um die­sem Irr­sinn ein En­de zu be­rei­ten. Zu­min­dest soll­te in der Bun­des­li­ga ei­ne be­stimm­te An­zahl Spie­ler mit deut­schem Pass in der Start­elf ste­hen.

Theo Hein­rich, Da­sing

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.