So funk­tio­niert die Ret­tungs­gas­se auf der Au­to­bahn

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern -

● Die Ret­tungs­gas­se geht so: Auf

zwei­spu­ri­gen Stra­ßen fah­ren Au­tos auf der lin­ken Spur an den lin­ken Fahr bahn­rand, Fahr­zeu­ge auf der rech­ten Spur an den rech­ten Rand. Auf drei

spu­ri­gen Au­to­bah­nen muss die Gas­se zwi­schen der lin­ken und der mitt le­ren Spur ge­bil­det wer­den. Und zwar, so­bald es sich staut.

● Die Ret­tungs­gas­se darf nur von Hilfs­fahr­zeu­gen mit Mar­tins­horn und Blau­licht oder ähn­li­chen Licht­zei­chen ge­nutzt wer­den, al­so Ret­tungs­di­ens ten, Feu­er­wehr, Po­li­zei oder Ab­schlepp di­ens­ten. (AZ, Gra­fik: Jo­han­ni­ter)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.