Ita­li­en re­agiert ge­las­sen auf Dro­hun­gen aus Li­by­en

Schwabmuenchner Allgemeine - - 0olitik \ 7irtschaft -

Dro­hun­gen des ein­fluss­rei­chen li­by­schen Ge­ne­rals Cha­li­fa Haftar ha­ben nach Aus­sa­ge des ita­lie­ni­schen Bot­schaf­ters Gi­u­sep­pe Per­ro­ne in Tri­po­lis kei­ne Aus­wir­kun­gen auf ei­nen Ein­satz vor der Küs­te des Bür­ger­kriegs­lan­des. Das ita­lie­ni­sche Par­la­ment hat­te am Mitt­woch nach ei­ner An­fra­ge der li­by­schen Re­gie­rung von Mi­nis­ter­prä­si­dent Fa­jis al-Sarr­adsch den Weg frei­ge­macht für ei­nen Ein­satz der ita­lie­ni­schen Ma­ri­ne. Die­ser soll die li­by­sche Küs­ten­wa­che im Kampf ge­gen Men­schen­schmug­gel un­ter­stüt­zen, wenn nö­tig auch in­ner­halb der Ho­heits­ge­wäs­ser. Kurz dar­auf hat­te Al-Sarr­adschs Ge­gen­spie­ler Haftar Ma­ri­ne-Stütz­punk­te an­ge­wie­sen, sich „al­len Schif­fen ent­ge­gen­zu­stel­len“, die auf das Ter­ri­to­ri­um Li­by­ens oh­ne Er­laub­nis sei­ner Trup­pen vor­drin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.