Die Schmuck­stü­cke der Frau­en

Lan­ger­rin­ger Gal­lus­frau­en wid­men sich wich­ti­gem Be­glei­ter

Schwabmuenchner Allgemeine - - Schwabmünchen | Lechfeld - Lan­ger­rin­gen

Für so man­chen Mann sind sie ein Phä­no­men. Teil­wei­se ver­schwin­den in ih­ren chao­ti­schen Tie­fen so man­che Sa­chen spur­los, teil­wei­se aber tau­chen auch un­er­war­tet vie­le, nütz­li­che und auch über­flüs­si­ge Din­ge auf. Nach Aus­kunft der Münch­ner Kul­tur­wis­sen­schaft­le­rin Mar­ga­re­te Megg­leF­reund hat ei­ne Hand­ta­sche so­gar ver­schie­de­ne Funk­tio­nen. Sie kön­ne Fi­nanz­zen­trum, Schön­heits­kof­fer oder Kom­fort­zo­ne sein, oder so­gar ei­ne Art Al­tar, ein spi­ri­tu­el­les Zen­trum. Für man­che Frau sei die Ta­sche auch nur ein Müll­ei­mer. Un­ter dem Mot­to „Die Hand­ta­sche“stand nun das Som­mer­fest der Lan­ger­rin­ger Gal­lus­frau­en.

Die­se wich­ti­ge Be­glei­te­rin ei­ner Frau steckt vol­ler Über­ra­schun­gen und so stell­te die Lei­te­rin Re­gi­na Hinz beim ers­ten Ra­te­spiel auch die span­nen­de Fra­ge: „Wel­che Din­ge sind in mei­ner Hand­ta­sche?“Für je­den er­ra­te­nen Ge­gen­stand gab es ei­nen Punkt für die ein­ge­teil­ten Spiel­grup­pen.

Bei wei­te­ren Spiel­run­den wie Ta­schen­zie­lund -weit­wurf so­wie Wort­fin­dun­gen mit „Ta­sche“wur­de die Sie­ger­grup­pe er­mit­telt. Zwi­schen den Spie­len wur­den selbst ge­mach­te pi­kan­te und sü­ße Häpp­chen ser­viert.

Lid­wi­na Schie­ßer, Her­mi­ne Heine­cker und Ro­sa Paul un­ter­hiel­ten die et­wa 30 Gal­lus­frau­en mit ori­gi­nel­len Sket­chen in schwä­bi­scher Mun­d­art. Die aus­ge­fal­lens­ten der mit­ge­brach­ten Hand­ta­schen wur­den prä­miert.

Fo­to: Hier­ony­mus Schnei­der

Lid­wi­na Schie­ßer, Bri­git­te Schaff­ner und Irm­traud Kunz­mann zei­gen stolz ih­re Schmuck­stü­cke.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.