King Lu schmust ger­ne

Schwabmuenchner Allgemeine - - Wissen - Ca­pi­to@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Pfer­de und Kü­he – die sieht man ja oft auf Wie­sen in Deutsch­land. Aber Ka­me­le? Die ge­hö­ren doch in die Wüs­te und spa­zie­ren durch Sand! Die Ka­me­le King Lu und Di­vess ste­hen aber auf ei­ner Wie­se im Oden­wald im Bun­des­land Hes­sen. Dort scheint es ih­nen auch zu ge­fal­len. Das er­zählt je­den­falls ih­re Be­sit­ze­rin Ma­ri­on Boehm. „Sie sind ge­nüg­sam“, sagt Ma­ri­on Boehm. „Fres­sen nicht viel, sau­fen nicht viel.“Selbst das Wet­ter ma­che ih­nen nicht wirk­lich was aus. Nur bei Re­gen sind die Ka­me­le lie­ber in der Hüt­te, weil sie leicht aus­rut­schen. Was Di­vess und King Lu brau­chen, sei viel Lie­be, er­zählt ih­re Be­sit­ze­rin. King Lu sei be­son­ders ver­schmust. Sie krault ihn gern an Kopf und Hals. Und ab und zu macht Boehm Aus­flü­ge mit bei­den: Auf Di­vess rei­tet sie. King Lu trägt dann das Ge­päck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.