Sankt Fran­zis­kus The­ra­pie­hof – ei­ne ganz be­son­de­re Wohn­grup­pe

Bei der KJF Augs­burg gibt es auch un­ge­wöhn­li­che Ar­beits­plät­ze

Schwabmuenchner Allgemeine - - Job-börse - Ak­tu­ell Wei­te­re In­fos im In­ter­net

Esel, Kat­zen und ei­ne Her­de brau­ner Berg­scha­fe – auf dem Sankt Fran­zis­kus-The­ra­pie­hof in Bu­chen­berg bei Kemp­ten ge­hö­ren auch sie zu den Be­woh­nern. Denn in der Ein­rich­tung der KJF Augs­burg soll das Le­ben mit den Tie­ren Ju­gend­li­chen mit psy­chi­schen Pro­ble­men da­bei hel­fen, den Weg zu sich selbst und in die Zu­kunft zu fin­den. So­zi­al­ar­bei­ter Mar­tin Ko­schi­ne lei­tet den Sankt Fran­zis­kusThe­ra­pie­hof und er­klärt: „Zu uns kom­men Ju­gend­li­che zwi­schen 13 und 18 Jah­ren und blei­ben in der Re­gel zwei bis drei Jah­re. Da­nach sind sie ent­we­der auf ein ei­gen­stän­di­ges Le­ben vor­be­rei­tet oder keh­ren in ih­re Fa­mi­li­en zu­rück. Ziel un­se­rer the­ra­peu­ti­schen Wohn­grup­pe hier ist es, den Ju­gend­li­chen Freu­de am Le­ben, Halt und Selbst­ver­trau­en zu ver­mit­teln. Und die Tie­re ha­ben dar­an ei­nen ent­schei­den­den An­teil.“

Der Sankt Fran­zis­kus-The­ra­pie­hof ist ei­ne so­ge­nann­te voll­sta­tio­nä­re Ein­rich­tung, or­ga­ni­sa­to­risch ge­hört sie zum KJF Be­rufs­bil­dungs- und Ju­gend­hil­fe­zen­trum Sankt Ge­org in Kemp­ten. Das be­deu­tet, die acht Ju­gend­li­chen wer­den von ins­ge­samt acht päd­ago­gi­schen Mit­ar­bei­tern und ei­ner Psy­cho­lo­gin rund um die Uhr be­treut. Ge­mein­sam ge­stal­ten sie den All­tag, zu dem eben auch die Pflich­ten auf dem Hof ge­hö­ren. In die dort an­fal­len­den Ar­bei­ten wer­den die Ju­gend­li­chen selbst­ver­ständ­lich ein­be­zo­gen: Stäl­le aus­mis­ten, Esel strie­geln und die Schaf­her­de vom Stall auf die Wei­de oder wie­der nach Hau­se trei­ben. Und ganz ne­ben­bei kommt den Tie­ren da­bei auch noch ei­ne ganz spe­zi­el­le Auf­ga­be zu, wie So­zi­al­ar­bei­te­rin Ma­ra Gug­gen­ber­ger er­klärt: „Grund­sätz­lich ist es un­ser the­ra­peu­ti­sches Kon­zept, dass das Mit­ein­an­der­sein mit den Tie­ren auch Be­stand­teil des Le­bens auf dem Hof ist. So ler­nen die Ju­gend­li­chen Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men.

Und die Tie­re sind be­din­gungs­los für die Ju­gend­li­chen da. Das heißt, ganz egal, ob die Ju­gend­li­chen wü­tend, trau­rig oder ent­täuscht sind, die Tie­re hel­fen bei den un­ter­schied­lichs­ten Emo­tio­nen ein­fach da­durch, dass die Ju­gend­li­chen mit ih­nen zu­sam­men sein kön­nen.“

pm O

ist ei­ne Stel­le für ei­nen Aus­zu­bil­den den für Hei­l­er­zie­hungs­pfle­ge frei, sie­he Stel­len­an­ge­bot un­ten. Ein Vi­deo über den Sankt Fran­zis­kus The­ra­pie­hof fin­den Sie auf dem Youtube Ka­nal der KJF Augs­burg un­ter www.youtube.com/ KJFAugs­burg

I

www.kjf augs­burg.de

Fo­to: KJF/Ka­tin­ka Stopp

Der Sankt Fran­zis­kus The­ra­pie­hof in Bu­chen­berg bei Kemp­ten ge­hört zur KJF Augs­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.