So wird das nichts

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Zu De­bat­te „Das schlech­te Ge­wis­sen der Au­to­bau­er“von Micha­el Stif­ter (Po­li­tik) vom 4. Au­gust:

Un­se­re Um­welt­mi­nis­te­rin hat meh­re­re Pro­ble­me. Sie fährt den „schmut­zigs­ten“Die­sel im Ka­bi­nett. Ich war­te auf die Nach­richt, dass sie jetzt zu Fuß geht. Sie lässt die Braun­koh­le­kraft­wer­ke voll lau­fen und Strom­über­schuss ex­por­tie­ren. Wind­rä­der wer­den da­für ab­ge­schal­tet. Ihr Par­tei­freund Ga­b­ri­el hat sich da­von ein bes­se­res Wah­l­er­geb­nis in NRW ver­spro­chen. Der CO2-Aus­stoß liegt weit über ih­ren ei­ge­nen Zie­len von Pa­ris. Sie setzt sich hof­fent­lich ge­gen die Frach­ter und Kreuz­fahrt­schif­fe ein, die den letz­ten Ab­fall ver­bren­nen dür­fen. Die Ab­ga­se im Är­mel­ka­nal be­las­ten ganz Nord- und Mit­tel­deutsch­land. „Al­lein die 15 größ­ten Schif­fe der Welt stie­ßen pro Jahr so vie­le Schad­stof­fe aus wie 750 Mil­lio­nen Au­tos“schreibt die Welt.

Al­so bit­te die rich­ti­gen Prio­ri­tä­ten set­zen, um ge­wählt zu wer­den. So wird das nichts.

Alois Grandl, Meit­in­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.