War­um sind Flug­zeu­ge weiß?

Schwabmuenchner Allgemeine - - Reise-journal -

Die meis­ten Flug­zeu­ge sind weiß la ckiert – aber war­um ei­gent­lich? Es liegt nicht dar­an, dass sich die Far­be Weiß in der in­ter­na­tio­na­len Luft­fahrt als mo­di­scher Stan­dard durch­ge­setzt hat. Der Grund ist tech­ni­scher und da­mit auch fi­nan­zi­el­ler Na­tur.

„Ein Flug­zeug heizt sich auf, wäh­rend es un­ter­wegs ist“, er­klärt Prof. An dreas Stroh­may­er vom In­sti­tut für Flug zeug­bau der Uni­ver­si­tät Stutt­gart. Da ist zum ei­nen die Son­nen­ein­strah lung von au­ßen, zum an­de­ren strah len die Pas­sa­gie­re und die tech­ni­schen Ge­rä­te an Bord von in­nen Wär­me aus. Die Küh­lung ei­nes Flug­zeugs spielt al­so ei­ne gro­ße Rol­le in der Luft­fahrt. „Man hat al­so viel da­mit zu tun.“Der wei­ße Au­ßen­an­strich der Flug­zeu­ge re­flek­tiert be­son­ders viel Wär­me. „Das ist der glei­che Ef­fekt wie bei weiß ge­tünch­ten Häu­sern, die man oft in süd­li­chen Län­dern sieht“, sagt Stroh mayer. Dunk­le Far­be da­ge­gen ab sor­biert Wär­me und heizt die Ma­schi­ne stär­ker auf. Die Air­lines müss­ten bei dunk­len Flug­zeu­gen mehr Kühl­leis­tung er­brin­gen, was wie­der­um den Treib stoff­ver­brauch er­hö­he, er­klärt der Ex per­te. Für die Air­lines ist der Ke­ro­sin ver­brauch aber ent­schei­dend für die Flug­kos­ten. Des­halb ge­ben sie ih­ren Flug­zeu­gen be­vor­zugt ei­ne wei­ße La ckie­rung, um beim Ke­rosin­ver­brauch spa­ren zu kön­nen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.