So be­liebt ist Schu­le

RTL-Se­rie um ei­nen chao­ti­schen Päd­ago­gen fährt seit Jah­ren Top-Quo­ten ein

Schwabmuenchner Allgemeine - - Fernsehen Aktuell Am Donnerstag - RTL, 20.15 Uhr

Ste­fan Voll­mer ist Deutsch­lands be­lieb­tes­ter Leh­rer – zu­min­dest, wenn es nach den TV­Zu­schau­ern geht, die der

„Der Leh­rer“seit Jah­ren kon­stant ho­he Quo­ten be­sche­ren.

Die so­ge­nann­te Drame­dy, ei­ne Mi­schung al­so aus Come­dy und Dra­ma, läuft mo­men­tan in der sechs­ten Staf­fel. Bei den jun­gen Zu­schau­ern ist der Er­folg des „Leh­rers“am größ­ten. Die Markt­an­tei­le bei den Zu­schau­ern zwi­schen 14 und 49 Jah­ren ha­ben sich um die 20 Pro­zent ein­ge­pen­delt. Kon­stant rund 3,5 Mil­lio­nen se­hen zu, wenn Ste­fan Voll­mer (Hen­drik Du­ryn) die Pro­ble­me sei­ner Schü­ler löst und sein pri­va­tes Cha­os zu ord­nen ver­sucht. In der heu­ti­gen (wie­der­hol­ten) Dop­pel­fol­ge ver­sucht Voll­mer, den geis­tig zu­rück­ge­blie­be­nen Ja­kob in sei­ne Klas­se zu in­te­grie­ren, was ihn an die Gren­zen sei­ner päd­ago­gi­schen

RTL-Se­rie

Fä­hig­kei­ten bringt. Ab 21.15 Uhr dann ge­rät Voll­mer in die Lie­bes­wir­ren ei­nes Paa­res in sei­nem Um­feld und hat plötz­lich sei­ne Freun­din am Hals, die ver­mu­tet, dass er ihr ei­nen Hei­rats­an­trag ma­chen möch­te.

Der Me­di­en­wis­sen­schaft­ler Gün­ter Hel­mes er­klär­te im Ge­spräch mit un­se­rer Zei­tung, dass der Schau­platz Schu­le seit Jahr­zehn­ten qua­si ei­ne „Pu­bli­kums­ga­ran­tie“mit sich bringt: „Na­tür­lich ken­nen al­le Zu­schau­er die Schu­le aus per­sön­li­chen Er­fah­run­gen. Vie­le der Jün­ge­ren sind noch da­zu un­mit­tel­bar be­trof­fen – ent­we­der als Schü­ler oder als El­tern.“Den ei­ge­nen All­tag auf dem Bild­schirm ab­ge­bil­det zu se­hen, er­hö­he ganz grund­sätz­lich die Bin­dung zwi­schen Sen­dung und Pu­bli­kum, sagt Hel­mes, der selbst drei Töch­ter hat. Es lohnt sich al­so ein­zu­schal­ten.

Fo­to: Hen­ning Kai­ser, dpa

Hen­drik Du­ryn spielt seit fünf Staf­feln den Leh­rer Ste­fan Voll­mer. Die Se­rie wur­de be­reits mit dem Baye­ri­schen und dem Deut schen Fern­seh­preis aus­ge­zeich­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.