Angst vor To­des­stra­fe: Jour­na­lis­tin flieht nach Is­ra­el

Schwabmuenchner Allgemeine - - Politik -

Ei­ne ira­ni­sche Jour­na­lis­tin ist aus Angst vor der To­des­stra­fe in ih­rer Hei­mat nach Is­ra­el ge­flo­hen. Ne­da Amin sei am Don­ners­tag auf dem in­ter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Ben Gu­ri­on ge­lan­det, be­rich­te­ten is­rae­li­sche Me­di­en. In­nen­mi­nis­ter Arie De­ri hat­te am Sonn­tag mit­ge­teilt, er leis­te ei­ner Bit­te des is­rae­li­schen Jour­na­lis­ten­ver­ban­des Fol­ge, Amin ei­nen Auf­ent­halt in Is­ra­el zu er­mög­li­chen. Amin, die auf Per­sisch für die is­rae­li­sche Nach­rich­ten­sei­te Ti­mes of Is­ra­el schreibt, hat­te sich seit ih­rer Flucht aus dem Iran vor drei Jah­ren in der Tür­kei auf­ge­hal­ten. Die jun­ge Frau hat nach ei­ge­nen An­ga­ben jü­di­sche Wur­zeln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.