Schluss mit der Heu­che­lei

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog - Joa­chim Hauth, Jür­gen Zer­faß,

Zum Leit­ar­ti­kel „War­um sich die Ver brau­cher all­zu be­reit­wil­lig täu­schen las­sen“von Sa­rah Schier­ack (Mei­nung & Dia­log) vom 4. Au­gust:

Ich möch­te es nicht ver­säu­men, Frau Schier­ack für ih­ren her­vor­ra­gen­den Leit­ar­ti­kel zu be­glück­wün­schen und ihr zu dan­ken, dass sie un­se­rer Ge­sell­schaft so de­mas­kie­rend den Spie­gel vor­hält! Schluss mit der Heu­che­lei – sei­en wir ehr­lich: Wir er­zür­nen uns über den un­glaub­li­chen Be­trug der Au­to­in­dus­trie, aber ge­kauft wird wei­ter VW (Re­kord­ab­satz 2016). Wir schau­dern bei dem Ge­dan­ken an Le­ge­bat­te­ri­en und Schlach­ten im Ak­kord, aber ge­kauft wird wei­ter das Bil­ligst-Ei und ein Ki­lo Fleisch für 2,99. Und für al­les ha­ben wir die pas­sen­de Aus­re­de: „Schum­meln tun doch al­le“, „aber ich kann mir nichts an­de­res leis­ten“... Schön und gut! Wer will, der fin­det ei­nen Weg! Oder zu­min­dest ei­ne Au­to­mar­ke, bei der nicht ge­schum­melt wird, oder Le­bens­mit­tel, die aus art­ge­rech­ter Hal­tung stam­men. Man muss nur mal sei­ne Art zu le­ben über­den­ken. Run­ter mit den Scheu­klap­pen! Der Ver­brau­cher hat die wah­re Macht – und die Pflicht!

Bad Wö­ris­ho­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.