Po­li­zei nimmt Ein­bre­cher fest

Es geht um vier Ta­ten in Augs­burg

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Die Kri­po Augs­burg hat ei­nen Mann er­mit­telt, der für vier Ein­brü­che in Augs­burg ver­ant­wort­lich sein soll. Wie die Po­li­zei jetzt be­rich­tet, ist An­fang Au­gust ein 20-Jäh­ri­ger aus Un­garn in Tü­bin­gen (Ba­denWürt­tem­berg) fest­ge­nom­men wor­den, der sich stets mit der­sel­ben Vor­ge­hens­wei­se Zu­tritt zu Häu­sern ver­schafft ha­ben soll.

Im Ju­li teil­te die Po­li­zei mit, dass ei­ne 24-jäh­ri­ge Frau zur Mit­tags­zeit nach Hau­se kam und in ih­rer Woh­nung ih­re Hand­ta­sche auf dem Ess­zim­mer­tisch ab­leg­te. Dann öff­ne­te sie die Ter­ras­sen­tür ih­rer in der Gärt­ner­stra­ße ge­le­ge­nen Woh­nung und er­le­dig­te Ar­bei­ten in Bad und Kel­ler. Als sie wie­der in ih­re Erd­ge­schoss­woh­nung kam, fehl­te ih­re Hand­ta­sche samt Inhalt. Da­mals hieß es von der Po­li­zei, die Frau ha­be kur­ze Zeit spä­ter ei­nen sich auf­fäl­lig ver­hal­ten­den Mann im Gar­ten be­merkt.

Ein Zu­sam­men­hang zu an­de­ren Ta­ten stell­te die Po­li­zei her, als ei­ne Strei­fe den mut­maß­li­chen Tä­ter nach ei­ner Mit­tei­lung über ei­ne ver­däch­ti­ge Per­son in ei­nem Wohn­ge­biet am 14. Ju­li kon­trol­lier­te. Zu die­sem Zeit­punkt konn­ten ihm die zu­vor be­gan­ge­nen Ein­brü­che je­doch noch nicht zu­ge­ord­net wer­den. Zwi­schen­zeit­lich konn­te die Kri­po dem 20-Jäh­ri­gen ins­ge­samt vier Fäl­le aus dem Stadt­ge­biet Augs­burg zwi­schen An­fang und Mit­te Ju­li 2017 nach­wei­sen, teilt die Po­li­zei mit. Der 20-Jäh­ri­ge sitzt in Un­ter­su­chungs­haft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.