Die Orts­durch­fahrt bleibt zwei Wo­chen län­ger ge­sperrt

In Bo­bin­gen wird die Staats­stra­ße im nörd­li­chen Be­reich erst bis 1. Sep­tem­ber fer­tig

Schwabmuenchner Allgemeine - - Schwabmünchen - Bo­bin­gen

Schlech­te Nach­rich­ten für Au­to­fah­rer und An­lie­ger der Ho­chund der Augs­bur­ger Stra­ße so­wie der Um­lei­tungs­stre­cken in Bo­bin­gen: Das Staat­li­che Bau­amt Augs­burg hat am Frei­tag an­ge­kün­digt, dass die Bau­ar­bei­ten im nörd­li­chen Be­reich nicht wie ge­plant bis 18. Au­gust ab­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.

Viel­mehr wer­de sich die Bau­zeit um zwei Wo­chen bis 1. Sep­tem­ber ver­län­gern. Als Grund nann­te das Bau­amt um­fang­rei­che Mehr­ar­beit bei der An­pas­sung von Stra­ßen­ein­bau­ten. Ge­meint sind Bor­de, Rin­nen so­wie Gas- und Was­ser­lei­tun­gen. Hin­zu kä­men zu­sätz­li­che As­phal­t­ar­bei­ten, weil bei den Fräs­ar­bei­ten auf ei­ner Län­ge von 500 Me­ter ein zu ge­rin­ger As­phalt­auf­bau fest­ge­stellt wur­de. Be­stä­tigt hat das Staat­li­che Bau­amt zugleich den ge­plan­ten Ter­min für As­phal­tie­rungs­ar­bei­ten vom Mon­tag bis Mitt­woch (14. bis 16. Au­gust) zwi­schen dem Mi­ni­k­reis­ver­kehr an der Ein­mün­dung der Ma­ria-Hilf-Stra­ße und der Ein­mün­dung der Wert­ach­stra­ße. In die­sem Zei­t­raum sei die­ser Stra­ßen­ab­schnitt so­wohl für den Durch­gangs­ver­kehr als auch für den An­lie­ger­ver­kehr ge­sperrt. Bis En­de der Wo­che sol­len al­le Ar­bei­ten im Fahr­bahn­be­reich zwi­schen Ma­ria­Hilf-Stra­ße und Wert­ach­stra­ße ab­ge­schlos­sen sein. Dann sei die­ser Be­reich wie­der be­fahr­bar, ein­schließ­lich der Ein­mün­dung der Wert­ach­stra­ße. Le­dig­lich im Geh­weg­be­reich wür­den dann noch Rest­ar­bei­ten aus­ge­führt. Spä­ter kä­men noch Mar­kie­rungs­ar­bei­ten hin­zu. Al­le Häu­ser und Be­trie­be sei­en dann hier er­reich­bar. Die As­phal­t­ar­bei­ten zwi­schen Wert­ach­stra­ße und dem nörd­li­chen Kreis­ver­kehr an der Um­ge­hungs­stra­ße sol­len am 28. und am 30. Au­gust eben­falls un­ter Voll­sper­rung er­fol­gen. Die An­woh­ner wer­den hier­von wie­der per Hand­zet­tel ak­tu­ell in­for­miert.

Un­klar war ges­tern, ob die Um­lei­tungs­emp­feh­lun­gen für den Be­reich nörd­lich des Mi­ni­k­rei­sels bis En­de Au­gust wei­ter in der ak­tu­el­len Form gül­tig blei­ben. Da­zu gab es ges­tern wi­der­sprüch­li­che Aus­sa­gen, die am Frei­tag­nach­mit­tag nicht zu klä­ren wa­ren. Laut Ste­fan Heiß vom Staat­li­chen Bau­amt nut­zen vie­le Au­to­fah­rer die Mög­lich­keit, den Bau­stel­len­be­reich zu durch­que­ren, auch wenn nicht je­der of­fen­bar wirk­lich ein An­lie­gen hat und kei­nes der Häu­ser an­steu­ert.

Fo­to: Kart Ro­sen­gart

Die Bau­ar­bei­ten an der nörd­li­chen Orts­durch­fahrt von Bo­bin­gen dau­ern län­ger als er­war­tet. Das En­de ist nun für den 1. Sep­tem­ber an­ge­kün­digt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.