Ein ech­ter „Ha­ring“

Aus­stel­lung im Mu­se­um Brand­horst

Schwabmuenchner Allgemeine - - Fernsehen Aktuell Am Wochenende - Mehr In­fos

Kennst du das? Du bist im Mu­se­um und fragst dich: „Was hat der Künst­ler mit sei­nem Bild ei­gent­lich sa­gen wol­len?“Soll­te dir das im Münch­ner Mu­se­um Brand­horst pas­sie­ren, hast du Glück: Da gibt es näm­lich Be­su­cher­pi­lo­ten. Das sind jun­ge Men­schen, die Kunst­wer­ke den Mu­se­ums­be­su­chern er­klä­ren. Da­für be­ka­men sie ei­ne be­son­de­re Schu­lung. Das nächs­te Mal war­ten die­se Be­su­cher­pi­lo­ten am 27. Au­gust, am 24. Sep­tem­ber und am 29. Ok­to­ber an je ei­nem Kunst­werk auf Kun­st­in­ter­es­sier­te. Dort hängt in der Aus­stel­lung „Pop Pic­tu­res Peop­le“auch ein ech­tes Ha­ring-Kunst­werk (sie­he ro­sa Bild rechts), das die Ju­gend­li­chen dir dann er­klä­ren. (lea)

OSurf ein­fach auf www.be su­cherpi­lot.de, www.mu­se­um brand horst.de

Fo­to: © Keith Ha­ring Foun­da­ti­on

In dem Münch­ner Mu­se­um Brand­horst kannst du dir zur­zeit die­ses Keith Ha­ring Selbst­por­trät an­se­hen. Es heißt „Oh­ne Ti­tel“und ist 1985 ent­stan­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.