Un­glaub­lich!

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Zu „Wul­ff hat ei­nen neu­en Job!“(Po­li­tik) vom 7. Au­gust:

Un­glaub­lich! Die Grün­dungs­vä­ter der Ver­fas­sung des Grund­ge­set­zes ha­ben sich das si­cher da­mals an­ders vor­ge­stellt, als sie den Eh­ren­sold für Ex-Prä­si­den­ten im Grund­ge­setz fest­schrie­ben. Die wür­den sich im Gr­a­be um­dre­hen, wenn sie wüss­ten, wie skru­pel­los Po­li­ti­ker sich am Steu­er­zah­ler be­die­nen.

Als Bun­des­prä­si­dent woll­te er den Deut­schen weis­ma­chen, dass der Is­lam zu Deutsch­land ge­hö­re. Als Ex-Bun­des­prä­si­dent ar­bei­tet er für ei­ne tür­ki­sche Fir­ma, wird fürst­lich und prä­si­di­al ent­lohnt und kas­siert auch noch jähr­lich vom Steu­er­zah­ler 236000 Eu­ro Eh­ren­sold. Die Ge­set­ze in Deutsch­land sind al­te La­den­hü­ter, das hat sich in jüngs­ter Ver­gan­gen­heit mehr­mals ge­zeigt. Das Grund­ge­setz müss­te drin­gend re­for­miert wer­den.

Ger­trud Heiss, Il­ler­rie­den

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.