Tann­hei­mer Tal: Ler­nen beim Kuh Ein­mal­eins

Schwabmuenchner Allgemeine - - Reise-journal -

Blau­er Him­mel, grü­ne Wie­sen und wie­der­käu­en­de Kü­he – ein schö­ner An­blick auch im Tann­hei­mer Tal, wo von Ju­ni bis Sep­tem­ber vie­le Kü­he zur Som­mer­fri­sche auf den Al­men sind. In den Som­mer­mo­na­ten ge­nie­ßen vie­le Ur­lau­ber die­se Ur­sprüng­lich­keit. Doch die Be­geg­nun­gen zwi­schen Mensch und Tier ver­lau­fen nicht im­mer harm­los, wie Zei­tungs­ar­ti­kel in letz­ter Zeit zei­gen. Um ge­fähr­li­chen Si­tua­tio­nen vor­zu­beu­gen, gibt es nun im Tann­hei­mer Tal die Wan­der­aus­stel­lung „Kuh­fri­sur“, die auch zeigt, dass die Wei­den kein Strei­chel­zoo sind. Auf den bei­den Kuh­pfa­den – auf dem Neu­ner­köpf­le in Tann­heim und auf dem Wan­nen­joch in Schat­t­wald – fin­den Wan­de­rer je neun Schil­der mit ver­schie­de­nen Kuh-Por­träts. Sie in­for­mie­ren über die un­ter­schied­li­chen Kuh-Per­sön­lich­kei­ten. Wer die Por­träts und die un­ter­schied­li­chen „Fri­su­ren“ge­nau an­schaut und so ein­zel­ne Kü­he iden­ti­fi­zie­ren kann, hat die Chan­ce auf ei­ne I-Kuh Ex­per­ten-Ur­kun­de.

www.tann­hei­mer­tal.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.