EZB macht mehr Ge­winn

Schwaebische Zeitung (Alb-Donau) - - WIRTSCHAFT -

(dpa) - Die Eu­ro­päi­sche Zen­tral­bank (EZB) macht dank stei­gen­der Zins­ein­nah­men aus dem mil­li­ar­den­schwe­ren An­lei­he­kauf­pro­gramm mehr Ge­winn. Der Jah­res­über­schuss er­höh­te sich 2016 um 111 Mil­lio­nen Eu­ro auf 1,193 Mil­li­ar­den Eu­ro, wie die No­ten­bank in Frankfurt mit­teil­te. Auch die Ge­büh­ren aus der Ban­ken­auf­sicht und die Dol­lar-Wäh­rungs­re­ser­ven tru­gen zum Ge­winn­plus bei. Die EZB über­weist ih­ren Über­schuss kom­plett an die na­tio­na­len Zen­tral­ban­ken der 19 Eu­ro­län­der. Im Kampf ge­gen nied­ri­ge In­fla­ti­on und Kon­junk­tur­schwä­che kauft die EZB seit März 2015 mo­nat­lich Staats­an­lei­hen und an­de­re Wert­pa­pie­re, zu­letzt im Um­fang von 80 Mil­li­ar­den Eu­ro. Die Zin­s­er­trä­ge al­lein aus die­sen Pa­pie­ren er­höh­ten sich 2016 um 275 auf 435 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.