Ap­pel­le fruch­ten (oft) nicht

Schwaebische Zeitung (Alb-Donau) - - PANORAMA - Von Jo­han­nes Rau­neker

Ei­nes vor­weg: Die Stadt, sie schaut hin. Sie be­schäf­tigt sich mit dem Pro­blem hem­mungs­lo­ser Ju­gend­li­cher, die rück­sichts­los öf­fent­li­ches Ei­gen­tum zer- stö­ren. Ob nun noch ge­nau­er hin­ge­schaut wer­den muss – mit Ka­me­ras, die be­stimm­te Be­rei­che über­wa­chen? Eher nicht. Denn das grund­sätz­li­che Pro­blem wird da­durch nicht be­sei­tigt, es wür­de sich nur ver­la­gern. Eben in Be­rei­che, in de­nen noch kei­ne Ka­me­ras hän­gen. Und wer kann das wol­len – ei­ne ir­gend­wann to­tal über­wach­te Stadt? Dies wä­re ein Alp­traum! Prä­ven­ti­on ist des­halb rich­tig und not­wen­dig. Aber sie ist noch aus­bau­fä­hig in Laichin­gen. Ernst­haft soll­ten sich Rat und Ver­wal­tung fra­gen, ob die Stadt nicht doch ei­nen ech­ten Street­wor­ker be­nö­tigt. Das Geld wä­re sinn­voll an­ge­legt.

Dass die Tä­ter im jüngs­ten Fall ge­schnappt und be­straft wer­den, ist nicht nur we­gen des Scha­den­er­sat­zes wich­tig. Son­dern we­gen der Si­gnal­wir­kung: Die mög­li­che Stra­fe muss ab­schre­ckend wir­ken. Dies fruch­tet bei man­chen – lei­der – eher, als wohl­mei­nen­de Ap­pel­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.