„L.A. Gym“ist in­sol­vent, doch es geht wei­ter

Gläu­bi­ger kön­nen noch For­de­run­gen stel­len – Gra­nit Ni­k­qi er­öff­net in Laichin­gen sein Stu­dio „In Form Fit­ness“

Schwaebische Zeitung (Alb-Donau) - - LAICHINGEN - Von Il­ja Sie­ge­mund Wie die Um­bau­ar­bei­ten lau­fen ver­rät Gra­nit Ni­k­qi in ei­nem Vi­deo auf: ●» www.schwa­ebi­sche.de/ in­form­laichin­gen

LAICHIN­GEN - Das Fit­ness­stu­dio „L.A. Gym“an der Gott­lieb-Daim­ler­Stra­ße in Laichin­gen ist Ver­gan­gen­heit: Zum 1. Sep­tem­ber wur­de das In­sol­venz­ver­fah­ren er­öff­net. Ob­wohl das Fit­ness­stu­dio seit­her ge­schlos­sen ist, herrscht dort re­ger Be­trieb. Denn am 1. No­vem­ber zieht ein neu­es Fit­ness­stu­dio in die Rä­um­lich­kei­ten ein: das „In Form Fit­ness“, be­trie­ben von Gra­nit Ni­k­qi, der seit Ok­to­ber 2014 be­reits in Mer­klin­gen ein Fit­ness­stu­dio be­treibt.

Aus­lö­ser für die In­sol­venz war die Kün­di­gung der Stu­dio-Räu­me samt der et­wa 140 Qua­drat­me­ter gro­ßen Woh­nung in dem Ge­bäu­de zum 31. Au­gust sei­tens des bis­he­ri­gen Be­trei­bers, teilt Be­triebs­wirt Ha­rald Ott mit, der für das Bü­ro „Schnei­der Gei­witz & Part­ner“aus Neu-Ulm das In­sol­venz­ver­fah­ren be­treut. Nach zehn Jah­ren muss­te der Ge­schäfts­be­trieb des „L.A. Gym“ein­ge­stellt wer­den. Wie vie­le Gläu­bi­ger noch auf Geld war­ten und wie hoch die Ver­bind­lich­kei­ten sind, wer­de sich im Lau­fe der Ver­fah­rens­ab­wick­lung her­aus­stel­len. Doch ei­nes steht schon jetzt fest: Die In­sol­venz und Schlie­ßung be­tref­fen mehr als 1000 ak­ti­ve Mit­glie­der. Sie wur­den in den ver­gan­ge­nen Ta­gen über die In­sol­ven­zer­öff­nung und de­ren Fol­gen schrift­lich in­for­miert. Die Mit­glieds­bei­trä­ge für Sep­tem­ber wur­den be­reits nicht mehr ab­ge­bucht.

„L.A. Gym“-Mit­glie­der stan­den vor ver­schlos­se­ner Tür

Wie wich­tig die In­for­ma­tio­nen für die Mit­glie­der sind, zeig­te sich am Tag der In­sol­ven­zer­öff­nung: Am 1. Sep­tem­ber stan­den so man­che Mit­glie­der, die trai­nie­ren woll­ten, ver­dutzt vor dem ge­schlos­se­nen Fit­ness­stu­dio. Dort er­blick­ten sie Män­ner, die un­ter­schied­li­che Ge­gen­stän­de aus dem Stu­dio und der Woh­nung im Ober­ge­schoss des Fit­ness­stu­di­os räum­ten. „Die vor­han­de­ne Ein­rich­tung wird im Rah­men der In­sol­venz ver­wer­tet“, teilt Ha­rald Ott mit, bei dem Gläu­bi­ger ih­re In­sol­venz­for­de­run­gen bis 13. Ok­to­ber schrift­lich an­mel­den kön­nen. „Ein Ver­kauf ein­zel­ner Ge­gen­stän­de an Pri­vat­per­so­nen kann aus haf­tungs­recht­li­chen

„Da kön­nen sich die Sport­ler dann tref­fen und aus­tau­schen.“Gra­nit Ni­k­qi plant, die Tri­bü­ne frei­zu­räu­men, die sich bis­her hin­ter ei­ner Holz­wand ver­birgt. Bei der WM 2006 bot sie ei­ne idea­le Platt­form zum Pu­b­lic Viewing.

Grün­den nicht er­fol­gen“, er­gänzt Ott.

Lan­ge soll das Fit­ness­stu­dio, das Rei­ner Strohm aus Laichin­gen ge­hört, je­doch nicht ge­schlos­sen blei­ben. Zum 1. No­vem­ber soll das zwei­te „In Form Fit­ness“auf der Laichin­ger Alb er­öff­nen. Des­halb pa­cken der­zeit Hand­wer­ker kräf­tig an, denn Ge­schäfts­füh­rer Gra­nit Ni­k­qi will ei­ni­ges ver­än­dern. Ein Teil der nach­träg­lich mon­tier­ten Po­des­te, auf de­nen bis­lang Fit­ness­ge­rä­te stan­den, soll ver­schwin­den. Au­ßer­dem sol­len die Dusch-und Um­klei­de­räu­me her­ge­rich­tet wer­den. „Ich freue mich sehr, aber das wird vor­her viel Ar­beit ge­ben“, sagt der 34-Jäh­ri­ge.

Fit­ness­be­reich in der un­te­ren Ebe­ne ge­plant

Kon­kre­te Plä­ne hat der Laichin­ger, was den Fit­ness­be­reich be­trifft. Be­fand sich die­ser bis­lang auf der obe­ren Ebe­ne, sol­len al­le Sport­be­geis­ter­ten in we­ni­gen Wo­chen im un­te­ren Be­reich trai­nie­ren kön­nen. Dort hat sich bis­lang un­ter an­de­rem ein Fe­der­ball-Feld be­fun­den. Bei sei­nen Um­bau­plä­nen be­sinnt sich der lei­den­schaft­li­che Fuß­bal­ler auf die An­fän­ge des Ge­bäu­des, das vor dem „L.A. Gym“schon 20 Jah­re lang ein an­de­res Fit­ness­stu­dio be­her­bergt hat­te, be­trie­ben da­mals von Rei­ner Strohm. Die da­ma­li­gen Mit­glie­der sei­nes „Da­vi­gol-Stu­di­os“er­in­nern sich viel­leicht noch an die Tri­bü­ne, die zum un­te­ren Hal­len­be­reich führ­te. 2006 bot sie bei der Heim-WM ei­ne idea­le Platt­form zum Pu­b­lic Viewing. Die Tri­bü­ne soll re­ak­ti­viert wer­den; der­zeit ver­birgt sie sich hin­ter ei­ner gro­ßen Holz­wand. „Da kön­nen sich die Sport­ler dann tref­fen und aus­tau­schen“, schwärmt Gra­nit Ni­k­qi von der Idee.

Dass der Laichin­ger nun in sei­ner Hei­mat­stadt ein Fit­ness­stu­dio er­öff­net, war zwar ein lang­ge­heg­ter Wunsch, stand je­doch man­gels ge­eig­ne­ter Räu­me lan­ge in den Ster­nen. „Ich woll­te auch schon in Mer­klin­gen er­wei­tern, weil die An­fra­ge dort so groß ist und wir an un­se­re Ka­pa­zi­täts­gren­zen sto­ßen“, sagt Gra­nit Ni­k­qi. Kurz­fris­tig ha­be sich nun die Mög­lich­keit er­ge­ben, die Räu­me in Laichin­gen zu nut­zen.

Der Laichin­ger sieht kein Pro­blem da­rin, dass künf­tig zwei Fit­ness­stu­di­os nicht ein­mal sie­ben Ki­lo­me­ter ent­fernt von­ein­an­der exis­tie­ren. Zum Bei­spiel Pend­ler, die nach ei­nem stres­si­gen Ar­beits­tag auf der A8 im Stau ste­hen und ei­gent­lich in Laichin­gen trai­nie­ren wol­len, könn­ten dies dann spon­tan auch in Mer­klin­gen tun, sagt Gra­nit Ni­k­qi.

Die­ses An­ge­bot soll für die Mit­glie­der nicht zu­sätz­lich Geld kos­ten: „Zwei Stu­di­os, ein Preis“, ver­spricht Gra­nit Ni­k­qi. Bis das „In Form Fit­ness“in Laichin­gen er­öff­net, könn­ten die Mit­glie­der des „L.A.-Gym“vor­erst in Mer­klin­gen trai­nie­ren, er­gänzt er.

Wäh­rend Gra­nit Ni­k­qi und die Hand­wer­ker das frü­he­re „L.A. Gym“räu­men und auf Vor­der­mann brin­gen, ver­folgt In­sol­venz­ver­wal­ter Ha­rald Ott ein an­de­res Ziel: die „gleich­mä­ßi­ge Gläu­bi­ger­be­frie­di­gung so­wie die Mög­lich­keit des Schuld­ners, sich von sei­nen rest­li­chen Ver­bind­lich­kei­ten zu be­frei­en“.

FO­TO: IL­JA SIE­GE­MUND

Bis­lang lei­tet Gra­nit Ni­k­qi als Ge­schäfts­füh­rer das „In Form Fit­ness“in Mer­klin­gen. Zum 1. No­vem­ber will er in Laichin­gen ein wei­te­res Fit­ness­stu­dio er­öff­nen. Die Mög­lich­keit da­zu bot sich erst durch die In­sol­venz des „L.A. Gyms“. Bis das neue Stu­dio er­öff­nen kann, muss noch ei­ni­ges ge­tan wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.