Kom­mu­ne re­gelt Nut­zungs­recht

Schwaebische Zeitung (Bad Saulgau) - - WIR IM SÜDEN -

Ei­ne Stadt kann und muss das Recht auf die Nut­zung öf­fent­li­cher Ein­rich­tun­gen durch ei­ne Hal­len­ord­nung re­geln. Da­bei darf sie das Nut­zungs­recht auf be­stimm­te Be­rei­che wie Sport-, Kul­tur-, oder po­li­ti­sche Ver­an­stal­tun­gen be­gren­zen – oder die­se aus­schlie­ßen. Bei ei­ner Um­fra­ge des Stutt­gar­ter In­nen­mi­nis­te­ri­ums von 2009 ha­ben 33 Kom­mu­nen in Ba­den-Würt­tem­berg an­ge­ge­ben, kei­ner­lei po­li­ti­sche Ver­an­stal­tun­gen in den ei­ge­nen Räu­men zu­zu­las­sen. 122 wei­te­re schrän­ken die­se ein, et­wa in Wahl­kampf­zei­ten. Ei­ne gro­ße Mehr­heit lässt aber par­tei­po­li­ti­sche Ver­an­stal­tun­gen grund­sätz­lich zu. In ei­nem Schrei­ben des Städ­te­tags heißt es da­zu: „Po­li­ti­sche Aus­ein­an­der­set­zun­gen sind das Le­bens­eli­xier der De­mo­kra­tie. Sie zu er­mög­li­chen, ist da­her ei­ne ele­men­ta­re Auf­ga­be des Lan­des und der Kom­mu­nen.“(ume)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.