Fischer hat Wei­ßen Hai als Pas­sa­gier an Bord

Schwaebische Zeitung (Biberach) - - JOURNAL -

(dpa) - Ein Wei­ßer Hai ist vor der Küs­te Aus­tra­li­ens ei­nem Fischer ins Boot ge­sprun­gen. „Ich sah ver­schwom­men plötz­lich et­was Gro­ßes über dem Boot, da traf mich schon die Brust­flos­se am Un­ter­arm und schlug mich zu Bo­den“, sag­te der 73 Jah­re al­te Ter­ry Sel­wood dem Sen­der ABC. Sel­wood war mit sei­nem 4,50 Me­ter lan­gen Kut­ter al­lein vor der Küs­te von Neusüd­wales un­ter­wegs, als das 2,70 Me­ter gro­ße Tier hin­ein­sprang. „Ich bin so schnell wie ir­gend mög­lich auf den höchs­ten Punkt des Boots ge­flüch­tet“, sag­te Sel­wood, der per Funk um Hil­fe rief. Ein Ret­tungs­team der Ma­ri­ne nahm ihn auf und und zog sein Boot mit­samt dem Hai an Bord zur Küs­te. Das Tier ver­en­de­te. Sel­wood kam glimpf­lich da­von und muss­te mit ge­schwol­le­nem Arm ins Kran­ken­haus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.