Schwe­re Spie­le ste­hen an

Die Frau­en­teams der Re­gi­on ste­hen vor kniff­li­gen Auf­ga­ben.

Schwaebische Zeitung (Ehingen) - - ERSTE SEITE - Von Hans Aier­s­tok

EHIN­GEN - Zum SZ-Top­spiel der Kreis­li­ga A gibt der TSV Ried­lin­gen in Kir­chen sei­ne Vi­si­ten­kar­te ab.Die Gäs­te ha­ben bis­her ei­ne ma­kel­lo­se Bi­lanz. Doch die SF Kir­chen ha­ben gro­ßen Ehr­geiz. Al­le Spie­le be­gin­nen am Sonn­tag um 15 Uhr. SZ-Top­spiel: SF Kir­chen – TSV

Ried­lin­gen. – Auf den ers­ten Blick dürf­te die­ses Spiel zu ei­ner kla­ren Sa­che für die Gäs­te wer­den. Denn sie ha­ben bis­her al­le neun Spie­le mit deut­li­chen Er­geb­nis­sen ge­won­nen. Kir­chens Trai­ner Ru­dolf Souk­up kennt sei­nen Geg­ner noch aus der Zeit, als er noch in Er­tin­gen tä­tig war. Bei den dor­ti­gen Lo­kal­der­bys ging es im­mer hoch her. Durch drei Sie­ge in den vier zu­rück­lie­gen­den Spie­len ha­ben die Gast­ge­ber den An­schluss an das Mit­tel­feld her­ge­stellt, je­doch erst ein Heim­spiel ge­won­nen. Am Sonn­tag wer­den sie si­cher stark ge­for­dert.

Vor ei­nem Jahr hat Hans Her­ma­nutz die Lei­tung der seit­her sehr er­folg­rei­chen Ried­lin­ger über­nom­men. Der TSV wur­de vor Be­ginn der Run­de von al­len Ver­ei­nen als Meis­ter­schafts­fa­vo­rit ge­nannt. Sei­nem gu­ten Ruf ist der Kir­che­ner Gast bis­her ge­recht ge­wor­den. Bei ei­nem Tor­ver­hält­nis von 37:8 hat der TSV Ried­lin­gen im Schnitt mehr als vier To­re pro Spiel er­zielt. Nicht ein­mal halb so­vie­le To­re ha­ben die SF Kir­chen auf der Ha­ben­sei­te. Die Gast­ge­ber wer­den sich al­so ei­ner sehr star­ken Sturm­rei­he ge­gen­über­se­hen, wo­bei Go­al­get­ter Den­nis Al­ter­got schon zwölf­mal ge­trof­fen hat. FC Schel­klin­gen/Alb – SV Og­gels­beu­ren. – Falls der FC Schel­klin­gen/Alb sei­ne Gäs­te nicht auf die leich­te Schul­ter nimmt, müss­te er die­ses Heim­spiel wohl klar ge­win­nen. Og­gels­beu­ren möch­te je­doch aus der Ge­fah­ren­zo­ne weg­kom­men. SpVgg Pflum­mern-Frie­din­gen – SG Grie­sin­gen. – Nach zwei deut­li­chen Nie­der­la­gen ist die SG Grie­sin­gen vom zwei­ten auf den vier­ten Ta­bel­len­platz zu­rück ge­fal­len. Das 0:5 ge­gen die SG Öp­fin­gen wird die Gäs­te be­son­ders an­spor­nen, in Pflum­mern un­ter Be­weis zu stel­len, dass sie ver­gan­ge­nen Sonn­tag un­ter Wert ge­schla­gen wur­den. SG Öp­fin­gen – SGM Er­tin­gen/ Bin­zwan­gen. – Vor dem ho­hen Sieg in Grie­sin­gen hat­te die SG Öp­fin­gen ei­ne ver­hee­ren­de Heim­bi­lanz auf­zu­wei­sen. Die von Bernd Rum­pel trai­nier­ten Gäs­te ha­ben bis­her nicht über­zeu­gen kön­nen. Doch sie dür­fen si­cher nicht un­ter­schätzt wer­den.

SV Rin­gin­gen – SV Dürmentingen. – Die Gast­ge­ber wol­len vom letz­ten Ta­bel­len­platz weg­kom­men. Sie ha­ben zwar ein Heim­spiel, doch ei­nen sehr star­ken Auf­stei­ger zu Gast. Im Fal­le ei­nes Heim­sie­ges hat das Team vom Hoch­sträß die Chan­ce, ein gu­tes Stück nach oben zu kom­men. SV Bet­zen­wei­ler – SV Ober­di­schin­gen. – Um drei Punk­te bes­ser als sein Gast liegt der SV Bet­zen­wei­ler der­zeit auf dem drit­ten Ta­bel­len­platz. Trotz­dem ha­ben we­der Gast­ge­ber noch Gast zu­letzt voll über­zeu­gen kön­nen. Der SV Ober­di­schin­gen

sieht da­her am Sonn­tag ei­ne gu­te Chan­ce, nicht mit lee­ren Hän­den nach Hau­se zu fah­ren. VfL Mun­der­kin­gen – SF Bus­sen.

– Dies ist ein Lo­kal­der­by mit be­son­de­rem Reiz. Al­ler­dings spricht der der­zei­ti­ge Ta­bel­len­platz bei­der Mann­schaf­ten ganz si­cher nicht für ein Spit­zen­spiel. Das 2:2 des VfL in Ober­di­schin­gen und das 3:1 der SF Bus­sen in Kir­chen be­wei­sen je­doch, dass bei­de Mann­schaf­ten im­mer für ei­ne Über­ra­schung gut sind. Die Mun­der­kin­ger wol­len ih­ren zwei­ten Heim­sieg lan­den.

Spiel­frei ist Türk­gücü Ehin­gen.

FO­TO: MAS

SZ-AR­CHIV­FO­TO: MAN­FRED SCHERWINSKI

Die SF Kir­chen (schwarz, hier ge­gen Er­tin­gen/Bin­zwan­gen), emp­fan­gen den TSV Ried­lin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.