Vier Schwer­ver­letz­te bei Un­fall auf der A 7

Schwaebische Zeitung (Friedrichshafen) - - WIR IM SÜDEN -

GIENGEN (lsw) - Ein 76 Jah­re al­ter Au­to­fah­rer hat auf der A 7 ein Stau­en­de zu spät be­merkt und ei­nen Un­fall mit meh­re­ren Schwer­ver­letz­ten ver­ur­sacht. Nach Po­li­zei­an­ga­ben vom Sonn­tag war der Mann in Rich­tung Würz­burg un­ter­wegs, als ei­ne Au­to­fah­re­rin vor ihm we­gen des sto­cken­den Ver­kehrs in Hö­he von Giengen ab­brems­te. Der 76-Jäh­ri­ge brems­te dar­auf­hin zu spät und prall­te mit sei­nem Wa­gen auf das Au­to der 36 Jah­re al­ten Frau. Durch die Wucht des Auf­pralls wur­den der Au­to­fah­rer so­wie die Frau und ih­re Kin­der im Al­ter von zwei und 14 Jah­ren im an­de­ren Au­to am Sams­tag schwer ver­letzt.

Der Mann muss­te mit ei­nem Ret­tungs­hub­schrau­ber in ein Kran­ken­haus ge­bracht wer­den. Für die Lan­dung des Hub­schrau­bers wur­de die Au­to­bahn zeit­wei­se ge­sperrt. Den Scha­den an den Fahr­zeu­gen be­zif­fer­te die Po­li­zei auf et­wa

10 000 Eu­ro. Der 76-Jäh­ri­ge er­hält laut Po­li­zei ei­ne An­zei­ge we­gen fahr­läs­si­ger Kör­per­ver­let­zung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.