Kund­ge­bung und Ge­gen­de­mo zu Pe­gi­da-Ju­bi­lä­um

Schwaebische Zeitung (Friedrichshafen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

DRES­DEN (AFP) - An­läss­lich des drit­ten Jah­res­ta­ges der frem­den­feind­li­chen Pe­gi­da-Be­we­gung hat es am Sams­tag in Dres­den De­mons­tra­tio­nen so­wohl für als auch ge­gen Pe­gi­da ge­ge­ben. Laut Po­li­zei gab es kei­ne Zu­sam­men­stö­ße oder an­de­re gra­vie­ren­de Zwi­schen­fäl­le. An bei­den Ver­an­stal­tun­gen be­tei­lig­ten sich je­weils meh­re­re tau­send Men­schen.

Neu ge­wähl­te AfD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te üb­ten da­bei den Schul­ter­schluss mit dem is­lam- und frem­den­feind­li­chen Bünd­nis. Der um­strit­te­ne Rich­ter Jens Mai­er be­rich­te­te von sei­nen ers­ten Er­fah­run­gen in Ber­lin: „Das ist kei­ne Eli­te, das ist ei­ne Funk­ti­ons­eli­te, und wir wer­den die­se Leu­te aus dem Feld schla­gen.“Der AfDAb­ge­ord­ne­te Hei­ko Hes­senk­em­per sag­te, sei­ne Par­tei wer­de für „das En­de der Aus­plün­de­rung und der Aus­lö­schung Deutsch­lands kämp­fen“.

Geg­ner von Pe­gi­da zo­gen nach Teil­neh­mer­an­ga­ben vom Dresd­ner Post­platz und wei­te­ren Or­ten aus durch die In­nen­stadt. Vor­her fand ein Frie­dens­ge­bet in der Un­ter­kir­che der Frau­en­kir­che statt. Un­ter den Teil­neh­mern der Kund­ge­bung ge­gen Pe­gi­da wa­ren auch Dres­dens Ober­bür­ger­meis­ter Dirk Hil­bert (FDP) und der säch­si­sche Vi­ze­mi­nis­ter­prä­si­dent Martin Du­lig (SPD).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.