Uni­on sackt in Sonn­tags­fra­ge leicht ab

Schwaebische Zeitung (Friedrichshafen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BER­LIN (AFP) - Die Uni­on ist im „Sonn­tags­trend“des In­sti­tuts Em­nid leicht ab­ge­sackt. Sie ver­lor ei­nen Pro­zent­punkt und kommt nun auf 31 Pro­zent. Die SPD konn­te sich um ei­nen Zäh­ler auf 22 Pro­zent ver­bes­sern. Al­le üb­ri­gen im Bun­des­tag ver­tre­te­nen Par­tei­en blie­ben un­ver­än­dert. Die AfD bleibt der Um­fra­ge zu­fol­ge bei zwölf Pro­zent, die FDP bei elf Pro­zent. Es fol­gen die Grü­nen mit zehn Pro­zent vor der Link­s­par­tei mit neun Pro­zent. Für den „Sonn­tags­trend“be­frag­te Em­nid vom 19. bis 25. Ok­to­ber 2296 re­prä­sen­ta­tiv aus­ge­wähl­te Bür­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.