In­ves­to­ren­fa­mi­lie Has­tor kri­ti­siert Gram­mer

Schwaebische Zeitung (Laupheim) - - Wirtschaft -

(ank) - Im Macht­kampf beim Au­to­zu­lie­fe­rer Gram­mer hat die bos­ni­sche In­ves­to­ren­fa­mi­lie Has­tor dem Ma­nage­ment Trick­se­rei vor­ge­wor­fen. „Vor­stand und Auf­sichts­rat las­sen of­fen­bar nichts un­ver­sucht, um ih­re Pf­rün­de zu er­hal­ten“, kri­ti­sier­te die Has­torIn­vest­ment­ge­sell­schaft Cas­ca­de in ei­ner Stel­lung­nah­me. Gram­mer hat­te be­kannt ge­ge­ben, im Ab­wehr­kampf ge­gen Has­tor den chi­ne­si­schen Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer Ning­bo Ji­feng an Bord ge­holt zu ha­ben. Ning­bo Ji­feng zeich­net ei­ne Gram­mer-Pflicht­wan­del­an­lei­he über 60 Mil­lio­nen Eu­ro die ab Mit­te April in 9,2 Pro­zent der Gram­mer-Ak­ti­en um­ge­tauscht wird. Cas­ca­de kri­ti­sier­te, dass Gram­mer das Geld aus der An­lei­he gar nicht brau­che und die Aus­ga­be da­mit zweck­wid­rig sei. Sie die­ne nur dem Ziel, „die Mehr­heits­ver­hält­nis­se vor ei­ner Haupt­ver­samm­lung zu ver­schie­ben“. Die Has­tors hal­ten noch min­des­tens 20 Pro­zent der Gram­mer-Ak­ti­en und for­dern die ra­sche Ein­be­ru­fung ei­ner au­ßer­or­dent­li­chen Haupt­ver­samm­lung, um den Auf­sichts­rat zu über­neh­men und den Vor­stands­chef ab­zu­lö­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.