Mach­nig Opel-Ko­or­di­na­tor von Bund und Län­dern

Schwaebische Zeitung (Laupheim) - - Wirtschaft -

(dpa) - Wirt­schafts­staats­se­kre­tär Mat­thi­as Mach­nig (SPD/ Fo­to: dpa) wird die Ver­hand­lun­gen von Bund und Län­dern über ei­ne mög­li­che Opel-Über­nah­me durch den fran­zö­si­schen Au­to­bau­er PSA Peu­geot-Ci­tro­ën ko­or­di­nie­ren. Dar­auf ver­stän­dig­ten sich das Kanz­ler­amt, die Mi­nis­te­ri­en und die Bun­des­län­der mit Opel-Stand­or­ten (Hes­sen, Rhein­land-Pfalz, Thü­rin­gen). Der SPDPo­li­ti­ker soll An­sprech­part­ner für den Opel-Mut­ter­kon­zern Ge­ne­ral Mo­tors, für PSA so­wie Ge­werk­schaf­ten und Be­triebs­rä­te sein. Mach­nig kennt Opel, er war frü­her Wirt­schafts­mi­nis­ter in Thü­rin­gen, wo Opel Au­tos in Ei­se­nach pro­du­ziert. Kon­tak­te zu GM und PSA gab es be­reits. Un­ter­neh­mens­ver­tre­ter spra­chen auch mit dem Wirt­schafts­be­ra­ter von Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU), Lars-Hen­drik Röl­ler, über die Opel-Zu­kunft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.