Ert­le schießt Mietingen zum Aus­wärts­sieg

Fuß­ball, Lan­des­li­ga: SVM ge­winnt bei der TSG Ba­lin­gen II mit 1:0

Schwaebische Zeitung (Laupheim) - - LOKALSPORT -

BA­LIN­GEN (feg) - Der SV Mietingen hat in der Fuß­ball-Lan­des­li­ga mit 1:0 (0:0) bei der TSG Ba­lin­gen II ge­won­nen. Das gol­de­ne Tor für Mietingen er­ziel­te Ro­bin Ert­le per Foul­elf­me­ter.

„Das war ein ganz wich­ti­ger Sieg. Die Mann­schaft hat al­les ge­ge­ben, Kom­pli­ment an mei­ne Jungs“, freu­te sich SVM-Trai­ner Rei­ner Vol­ten­au­er nach dem Schluss­pfiff. „Jetzt ha­ben wir am kom­men­den Wo­che­n­en­de spiel­frei. Da kön­nen wir durch­schnau­fen und dann freu­en wir uns auf das Der­by zu Hau­se ge­gen Och­sen­hau­sen.“

Vom An­pfiff weg ent­wi­ckel­te sich ein of­fe­ner Schlag­ab­tausch. Die SVMSpie­ler zeig­ten sich tak­tisch gut ein­ge­stellt und ar­bei­te­ten gut ge­gen den Ball. Den­noch hat­te Ba­lin­gen II in Hälf­te eins leich­te op­ti­sche Vor­tei­le. Die Zu­schau­er sa­hen zwar ins­ge­samt nur we­ni­ge Tor­chan­cen, ein lang­wei­li­ges Spiel war es aber nicht.

Glück für den SVM

Die bes­te Chan­ce für Mietingen im ers­ten Durch­gang be­saß Ro­bin Ert­le, des­sen Schuss aus sechs Me­tern pa­rier­te TSG-Kee­per Micha­el Grom aber gut (20.). In der 30. Mi­nu­te hat­te der SVM Glück, als Ba­lin­gens Si­las Tan­tur aus neun Me­tern nur die Lat­te traf. Nach der Pau­se wur­de das Spiel in­ten­si­ver, bei­de Teams in­ves­tier­ten mehr in die Zwei­kämp­fe. Folg­lich gab es auch mehr Gel­be Kar­ten. Schieds­rich­ter Lu­kas Wahl hat­te die Par­tie je­der­zeit im Griff. Ba­lin­gen II hat­te zeit­wei­se mehr Ball­be­sitz, ge­fähr­li­che Chan­cen er­ga­ben sich dar­aus je­doch nicht. Zu­meist spiel­te sich das Ge­sche­hen auf dem Platz zwi­schen bei­den Straf­räu­men ab. Die bis da­hin größ­te Chan­ce für den SVM hat­te Ro­land May­er. Des­sen Frei­stoß aus dem Halb­feld se­gel­te an Freund und Feind vor­bei und TSG-Kee­per Grom konn­te ihn ge­ra­de noch aus dem Win­kel fi­schen (75.).

Dann brach die 80. Mi­nu­te an: Ro­land May­er zog in den Straf­raum, wur­de dort zu Bo­den ge­checkt – Elf­me­ter. Ro­bin Ert­le, mit 19 Jah­ren der jüngs­te Spie­ler im SVM-Ka­der, trat an und ver­senk­te das Le­der si­cher in der lin­ken un­te­ren Ecke. Im An­schluss wur­de es noch­mals hit­zi­ger, Ba­lin­gen II dräng­te nun auf den Aus­gleich. Doch letzt­lich hielt SVM-Kee­per Ma­nu­el Amann den Sieg fest, als er in der Nach­spiel­zeit ei­nen Ba­lin­ger 16-Me­ter-Schuss ent­schärf­te (90. +4).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.