Neue Schließ­an­la­gen in Sport­hal­len sor­gen für Dis­kus­sio­nen

Kein Zu­gang oh­ne Trans­pon­der: Nur noch Leh­rer und Übungs­lei­ter ha­ben Zu­tritt – Stadt will nach­bes­sern

Schwaebische Zeitung (Laupheim) - - LAUPHEIM - Von Chris­toph Dier­king

LAUPHEIM - Die Stadt hat in öf­fent­li­chen Sport­hal­len neue Schließ­an­la­gen in­stal­liert: Be­trof­fen sind die Her­ren­mah­dhal­le, Rot­tum­hal­le und die Mehr­zweck­hal­le. Da­mit soll Un­be­fug­ten der Zu­gang er­schwert wer­den, er­klärt Chris­ti­an Bei­ne, Spre­cher der Stadt Laupheim. Nur noch Leh­rer und Ver­tre­ter von Sport­ver­ei­nen kön­nen die Tü­ren öff­nen. Mit die­ser Lö­sung sind nicht al­le ein­ver­stan­den.

Ir­ri­ta­tio­nen vor der Rot­tum­hal­le am Frei­tag­nach­mit­tag: El­tern wol­len ih­re Kin­der zum Sport brin­gen. Doch die Hal­len­tür ist ver­schlos­sen. Der Grund: En­de Ok­to­ber hat die Stadt elek­tro­ni­sche Schließ­an­la­gen ein­bau­en las­sen, um Dieb­stahl und Van­da­lis­mus vor­zu­beu­gen. „Vor­her stan­den die Tü­ren von mor­gens bis abends of­fen“, sagt Chris­ti­an Bei­ne. Jetzt hät­ten nur noch Leh­rer – die Hal­len wer­den auch für den Sport­un­ter­richt ge­nutzt – und Ver­tre­ter von Sport­ver­ei­nen Zu­tritt. Der Haus­meis­ter ha­be Trans­pon­der pro­gram­miert, die je­weils für be­stimm­te Zeit­fens­ter frei­ge­schal­tet sind, so der Spre­cher wei­ter. Die Zeit­fens­ter be­ru­hen auf den Be­le­gungs­plä­nen der Hal­len: Leh­rer hät­ten ei­ne Be­rech­ti­gung, wenn Schul­sport statt­fin­det, und Trai­ner in der Re­gel ab dem spä­ten Nach­mit­tag, wenn der Ver­eins­port be­ginnt.

Ge­teil­te Mei­nun­gen

Von der neu­en Re­ge­lung hö­ren die meis­ten vor der Rot­tum­hal­le zum ers­ten Mal. Un­ter ih­nen auch Pris­ka Pfeif­fer, die ih­re En­kel­toch­ter zum Sport bringt. Mit Dieb­stäh­len las­se sich die neue Schließ­an­la­ge ih­rer Mei­nung nach nicht recht­fer­ti­gen. „Wert­sa­chen ge­hö­ren nicht in die Um­klei­de­ka­bi­ne, das weiß man doch“, sagt sie. Au­ßer­dem wür­den die El­tern bei schlech­tem Wet­ter im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes im Re­gen ste­hen ge­las­sen. „Die meis­ten brin­gen ih­re Kin­der doch mit dem Au­to und kön­nen drin­nen sit­zen­blei­ben“, ent­geg­net Son­ja Rit­ter. Sie fin­det die Schließ­an­la­ge gut. Denn im Übungs­be­trieb hät­ten El­tern nichts ver­lo­ren. Ein Va­ter wie­der­um meint: „Das geht gar nicht.“Sein sechs­jäh­ri­ger Sohn sei beim Kin­der­tur­nen. Der Trai­ner kön­ne die Tür nicht öff­nen, weil er sei­ner Auf­sichts­pflicht in der Hal­le nach­kom­men müs­se. Beim Ein­pa­cken und Um­zie­hen zu hel­fen, das sei jetzt we­sent­lich kom­pli­zier­ter.

Auch bei den Sport­ver­ei­nen sor­gen die neu­en Schließ­an­la­gen für Dis­kus­sio­nen: „Ei­ner­seits han­delt es sich um ei­ne Schutz­ein­rich­tung, die da­für sorgt, das nie­mand un­ge­be­ten in die Hal­le kommt“, sagt Hel­ge Stühr­mann, Vor­sit­zen­der des HRW Laupheim. „Und in der Fe­ri­en­zeit brin­gen die Trans­pon­der Ent­las­tung, weil die Übungs­lei­ter nicht mehr den Schlüs­sel beim Haus­meis­ter ab­ho­len müs­sen.“An­de­rer­seits sei es in der Pra­xis schwie­rig, al­le Sport­ler gleich­zei­tig vor der Tür zu ver­sam­meln. Ei­ni­ge kä­men zu früh, an­de­re zu spät. Und letzt­lich sei es scha­de, dass die El­tern nicht mehr beim Trai­ning zu­schau­en könn­ten: „Gera­de bei den Klei­ne­ren wol­len die El­tern be­ur­tei­len, ob der Sport den Kin­dern Spaß macht“, so der 46-Jäh­ri­ge. „Das Sys­tem ist nicht zu En­de ge­dacht.“

Stadt will nach­bes­sern

Un­glück­lich sei ge­we­sen, dass die Stadt sich nicht im Vor­feld mit den Ver­ei­nen ab­ge­spro­chen ha­be, be­klagt Stühr­mann. Die Übungs­lei­ter vom HRW Laupheim sei­en le­dig­lich auf­ge­for­dert wor­den, die Trans­pon­der ab­zu­ho­len. Stühr­mann ap­pel­liert an die Stadt, nach­zu­bes­sern: „Mög­li­che An­sät­ze wä­ren, die Tü­ren 15 Mi­nu­ten vor Trai­nings­be­ginn zu öff­nen oder ei­ne Klin­gel zu in­stal­lie­ren.“Die Stadt zeigt sich da­für of­fen. „Wir wol­len nicht den Sport er­schwe­ren“, sagt Spre­cher Chris­ti­an Bei­ne. „Und wir ver­su­chen, mit al­len ei­ne Lö­sung zu fin­den.“Kon­kre­te Vor­stel­lun­gen ge­be es be­reits, al­ler­dings müss­ten noch die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten er­ör­tert wer­den. Er­geb­nis­se will die Stadt kom­men­de Wo­che mit­tei­len.

FO­TO: CHRIS­TOPH DIER­KING

Ir­ri­ta­tio­nen vor der Rot­tum­hal­le: Die Tü­ren sind ver­schlos­sen.

FO­TO: CHRIS­TOPH DIER­KING

Zu­tritt nur mit Trans­pon­der: 150 Stück hat die Stadt an Leh­rer und Übungs­lei­ter ver­teilt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.