EU-Mil­li­ar­den für Tür­kei

An­ka­ra ver­pflich­tet sich zu Ak­ti­ons­plan in Flücht­lings­kri­se

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Erste Seite -

BRÜSSEL (dpa/AFP) - Auf ei­nem Son­der­gip­fel hat die EU der Tür­kei drei Mil­li­ar­den Eu­ro für die Flücht­lings­hil­fe zu­ge­sagt. Wie EU-Rats­prä­si­dent Do­nald Tusk am Sonn­tag­abend in Brüssel be­kannt­gab, soll das Geld der Tür­kei da­bei hel­fen, sy­ri­sche Flücht­lin­ge im ei­ge­nen Land auf­zu­neh­men.

Bei­de Sei­ten be­schlos­sen dem­nach zu­gleich die Um­set­zung ei­nes ge­mein­sa­men Ak­ti­ons­plans, um den Flücht­lings­an­drang Rich­tung Eu­ro­pa ein­zu­däm­men. Au­ßer­dem sol­len die Ver­hand­lun­gen über ei­nen EU-Bei­tritt der Tür­kei wie­der in Schwung kom­men. Tür­ki­sche Staats­bür­ger kön­nen zu­dem dar­auf hof­fen, ab Ok­to­ber 2016 oh­ne Vi­sum nach Eu­ro­pa rei­sen zu dür­fen.

Die Tür­kei gilt für die Eu­ro­pä­er als Schlüs­sel­land zur Be­wäl­ti­gung der Flücht­lings­kri­se. Die EU er­war­tet von der Re­gie­rung in An­ka­ra, dass sie die Gren­zen in Rich­tung Eu­ro­pa künf­tig bes­ser kon­trol­liert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.