In­fla­ti­on über zwei Pro­zent: Höchs­ter Stand seit 2012

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(dpa) - Ein kräf­ti­ger Sprung der Ener­gie­prei­se hat die In­fla­ti­on in Deutsch­land im Fe­bru­ar an­ge­heizt und auf den höchs­ten Stand seit vier­ein­halb Jah­ren ge­trie­ben. Die Ver­brau­cher­prei­se stie­gen im Ver­gleich zum Vor­jahr um 2,2 Pro­zent, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt mit­teil­te. „Ei­ne solch ho­he In­fla­ti­ons­ra­te wur­de zu­letzt im Au­gust 2012 ge­mes­sen.“Zu dem An­stieg tru­gen auch Nah­rungs­mit­tel bei, die sich um 4,4 Pro­zent ver­teu­er­ten. Für Ener­gie muss­ten Ver­brau­cher 7,2 Pro­zent mehr zah­len als im Fe­bru­ar 2016. Durch den drit­ten kräf­ti­gen An­stieg in Fol­ge wächst der Druck auf die Eu­ro­päi­sche Zen­tral­bank (EZB).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.