SC Mark­dorf emp­fängt Ta­bel­len­füh­rer

23. Spiel­tag Fuß­ball-Lan­des­li­ga Süd­ba­den III

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Regionalsport - Von Oli­ver Koth­mann

PFUL­LEN­DORF - Nach dem Heim­fehl­start in die Rest­se­rie in der Vor­wo­che ver­sucht der FV Wal­berts­wei­ler/Ren­gets­wei­ler am Sams­tag­nach­mit­tag bei der SG Det­tin­gen/ Din­gels­dorf zum ers­ten Drei­er 2017 zu kom­men. Noch grö­ße­rer Start­schwie­rig­kei­ten hat­te die SpVgg. FAL, die am Sonn­tag bei der DJK Do­nau­eschin­gen ver­su­chen wird, die 0:5-Plei­te am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de auf ei­ge­nem Platz ge­gen den FC 08 Vil­lin­gen II wett­zu­ma­chen. Der FC Rot-Weiß Sa­lem geht mit dem Rü­cken­wind ei­nes 2:0-Auf­takt­sie­ges beim He­gau­er FV in die Par­tie beim VfR Stockach, der zum Auf­takt mit 0:4 bei Schluss­licht DJK Vil­lin­gen bla­mier­te. Und der SC Mark­dorf hat Ta­bel­len­füh­rer FC Ra­dolf­zell zu Gast.

SG Det­tin­gen/Din­gels­dorf - FV Wal­berts­wei­ler/Ren­gets­wei­ler

(Sams­tag, 14.30 Uhr): Die Ra­sen­plät­ze in und um Kon­stanz sind noch ge­sperrt, des­halb wird die Par­tie am Sams­tag­nach­mit­tag auf Kun­st­ra­sen aus­ge­tra­gen. Nicht un­be­dingt nach dem Ge­schmack der Gäs­te aus dem Linz­gau, die die­sen Un­ter­grund nicht wirk­lich ge­wöhnt sind. Doch Trai­ner Joa­chim Rud­dies sagt: „In der Vor­be­rei­tung ha­ben wir auch das ei­ne oder an­de­re Spiel auf Kun­st­ra­sen ge­macht, al­so ist das ei­gent­lich egal.“Viel mehr Sor­gen be­rei­te­te dem zum Sai­son­en­de schei­den­den Coach der Blick auf sein Per­so­nal. Lang und län­ger wird die Lis­te der Aus­fäl­le.- Am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de ver­letz­ten sich nun auch noch To­bi­as Schuh­ma­cher (Mit­tel­fuß­bruch) und Stef­fen Er­be (Ver­dacht auf Kreuz­band­riss schwer). Die Det­tin­ger hat­ten vor der Win­ter­pau­se un­ter ih­rem neu­en Trai­ner Ser­dar Ko­kal sie­ben Zäh­ler in drei Spie­len ein­ge­fah­ren, was ei­nen kla­rer Auf­wärts­trend be­deu­te­te. auch zum Rück­se­ri­en­auf­takt zeig­ten sich die Kon­stan­zer Vor­städ­ter in gu­ter Ver­fas­sung, ver­lo­ren beim Ta­bel­len­zwei­ten FC Sin­gen nur knapp mit 2:3. „Die­se Mann­schaft ist im Kom­men und steht zu Un­recht da un­ten drin in der Ta­bel­le“, warnt Rud­dies sein Rumpf­team vor der Spiel­ge­mein­schaft.

VfR Stockach - FC RW Sa­lem

(Sams­tag, 16 Uhr): Bis zu fünf Ab­stei­ger könn­te es im schlech­tes­ten Fall in die­ser Sai­son ge­gen. Der Blick auf die Ta­bel­le zeigt, dass des­halb bei­de Kon­tra­hen­ten noch drin­gend Punk­te brau­chen. Die Re­sul­ta­te des ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­des las­sen den ei­nen Tick schlech­ter plat­zier­ten FC Rot-Weiß im Licht des Fa­vo­ri­ten er­schei­nen: Wäh­rend sich der VfR Stockach mit ei­nem 0:4 bei Schluss­licht DJK Vil­lin­gen nach Kräf­ten bla­mier­te, nahm RWS bei He­gau­er FV drei Punk­te mit und setz­te da­mit die vor der Win­ter­pau­se ge­star­te­te Po­si­tiv­se­rie fort: Sechs­mal in Se­rie (vier Sie­ge, zwei Un­ent­schie­den) ist die Mann­schaft von Trai­ner Michael Krau­se jetzt schon un­ge­schla­gen. Aus­zu­fal­len dro­hen bei Rot-Weiß in Stockach die Hen­ning Brö­ski, Phil­ipp Notheis und Marc Theu­rich. Si­cher feh­len wird der gelb-rot-ge­sperr­te Em­re Oral. Da­für ste­hen aber im Ge­gen­satz zur Vor­wo­che mit Sa­bi­no Pas­qua­le und Eu­gen Frei zwei Schlüs­sel­spie­ler wie­der zur Ver­fü­gung. Aus Stock­a­cher Sicht ist klar: Gin­ge nach dem Auf­takt­de­sas­ter nun auch noch das Kel­ler­du­ell ge­gen RWS ver­lo­ren, hin­ge beim Team von Spie­ler­trai­ner Ne­no Ro­go­sic, das be­reits in der Hin­run­de schwä­chel­te und sich in der Win­ter­pau­se über die Rück­kehr von Tor­jä­ger Ma­ri­us Henkel vom FC 08 Vil­lin­gen freu­te, wohl end­gül­tig der Haus­se­gen schief.

SC Mark­dorf - FC Ra­dolf­zell

(Sonn­tag, 14.30 Uhr): Wäh­rend sich der SC Mark­dorf zum Auf­takt am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de mit ei­nem 5:2-Sieg auf dem Kun­st­ra­sen des FC Scho­nach be­reits in ex­zel­len­ter Früh­form prä­sen­tier­te, durf­te sich der spiel­freie Ta­bel­len­füh­rer FC Ra­dolf­zell noch aus­ru­hen. Der Ver­bands­li­ga-Ab­stei­ger hielt sei­nen Platz an der Ta­bel­len­spit­ze, auch wenn der FC Sin­gen (bei ei­nem Spiel mehr) nach Punk­ten auf­schloss und darf aus zwei Grün­den auch als Fa­vo­rit auf Meis­ter­schaft und di­rek­te Ver­bands­li­garück­kehr gel­ten: Zum ei­nen hat die Mann­schaft von Trai­ner Wolf­gang Stol­pa näm­lich das ge­gen­über dem FC Sin­gen et­was leich­te­re Rest­pro­gramm. Zum an­de­ren konn­ten die Mett­nau­er in den Vor­jah­ren in der Rück­run­de im­mer zu­le­gen. Zum FC Kreuz­lin­gen ver­ab­schie­det hat sich in der Win­ter­pau­se der Ex-Pful­len­dor­fer Wolf­gang Narr. Aber auch oh­ne ihn soll­te die Ra­dolf­zel­ler De­fen­si­ve sta­bil ge­nug blei­ben, um das Sai­son­ziel zu er­rei­chen. Die Mark­dor­fer kön­nen oh­ne Druck auf­spie­len. Ei­nen Drei­er muss Trai­ner Bernd Fil­zin­ger von sei­nen Spie­lern erst wie­der am nächs­ten Wo­che­n­en­de ge­gen den Ta­bel­len­vor­letz­ten FC Gut­ma­din­gen ver­lan­gen.

DJK Do­nau­eschin­gen - SpVgg

F.A.L. (Sonn­tag, 14.30 Uhr): FALTrai­ner Chris­ti­an Bel­ger, der zu Sai­son­be­ginn ver­pflich­tet wor­den war, ist sein Mann­schaft in ge­wis­ser Hin­sicht noch im­mer ein Rät­sel. „Das wüss­te ich ja auch ger­ne“, ant­wor­te­te der Coach auf die Fra­ge nach den Grün­den für die Se­ri­en sei­ner Mann­schaft: Zu Sai­son­be­ginn ge­wann FAL ein Spiel nach dem an­de­ren,. Es folg­te ei­ne Ne­ga­tiv­se­rie, dann wur­den wie­der ei­ni­ge Spie­le ge­won­nen. Und seit No­verm­ber ging jetzt wie­der gar nichts mehr: Fünf Nie­der­la­gen in sechs Spie­len gab es bis zur Win­ter­pau­se. Da­zu pass­te dann auch das 0:5 am ver­gan­ge­nen Sonn­tag zum Auf­takt auf ei­ge­nem Platz ge­gen den FC 08 Vil­lin­gen II. Ein ganz of­fen­sicht­li­cher Grund für die ak­tu­el­le Ne­ga­tiv­se­rie ist die no­to­ri­sche Ab­schluss­schwä­che: In sechs der sie­ben ver­gan­ge­nen Spie­le blieb FAL oh­ne Tor. Wenn Tor­jä­ger Mark Bur­gen­meis­ter sich wie in der Hin­run­de mit Rü­cken­pro­ble­men durch­schleppt oder er wie ge­gen Vil­lin­gen grip­pe­ge­schwächt auf dem Platz steht, dann geht herz­lich we­nig im An­griff der Bel­ger-Elf. Die DJK Do­nau­eschin­gen ver­lor zum Auf­takt mit 0:3 bei Ab­stiegs­kan­di­dat Furt­wan­gen. Die Fra­ge ist nun, wel­ches der bei­den Teams am Sonn­tag zu­erst aus dem ver­län­ger­ten Win­ter­schlaf er­wacht.

SZ-AR­CHIV­FO­TO: KARL-HEINZ BODON

Fe­lix Vö­ge­le (vor­ne) und der SC Mark­dorf wol­len am Sonn­tag zu Hau­se ge­gen Ta­bel­len­füh­rer FC Ra­dolf­zell über­ra­schen, Jo­nas Herbst (da­hin­ter) und der FV Wal­berts­wei­ler/Ren­gets­wei­ler bei der SG Det­tin­gen/Din­gels­dorf punk­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.