TuS Im­men­staad und FC Kluft­ern

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokal Sport -

(stt) - In der süd­ba­di­schen Be­zirks­li­ga Bo­den­see star­tet der Spiel­be­trieb am Wo­che­n­en­de mit al­len Mann­schaf­ten. Wäh­rend der FC auf die Re­ser­ve des SC Pful­len­dorf trifft, emp­fängt der Ta­bel­len­letz­te TuS Im­men­staad den Ta­bel­len­vor­letz­ten SV Aach/Ei­gel­tin­gen. Bei­de Par­ti­en be­gin­nen am Sonn­tag, 12. März, um 15 Uhr.

Der FC Kluft­ern hat in der Vor­wo­che im Nach­hol­spiel beim Hat­tin­ger SV ei­nen Start in die Rück­run­de nach Maß hin­ge­legt. Das Team von Spie­ler­trai­ner In­go Ba­ckert sieg­te beim Ta­bel­len­nach­barn sou­ve­rän mit 4:0 (SZ be­rich­te­te). Am Sonn­tag muss sich die Elf auf dem Weg zum si­che­ren Klas­sen­er­halt den punkt­glei­chen „Foh­len“des Ver­bands­li­gis­ten SC Pful­len­dorf stel­len. „Vor ei­ge­nem Pu­bli­kum nichts an­de­res als drei Punk­te“, setzt Kluft­erns Spre­cher Erich Rie­ker die Ziel­vor­ga­be. Aber: „Pful­len­dorf ist im­mer für ei­ne Über­ra­schung gut“, rech­net er mit ei­nem an­spruchs­vol­len Spiel, das vor­aus­sicht­lich auf dem Kun­st­ra­sen im Brun­ni­sach-Sta­di­on aus­ge­tra­gen wird. Per­so­nell ist der FC Kluft­ern gut auf­ge­stellt: Fast al­le ver­letz­ten Spie­ler sind nach der Win­ter­pau­se ins Trai­ning zu­rück­ge­kehrt und ha­ben sich in­ten­siv auf die Rück­run­de vor­be­rei­tet.

Der Auf­stei­ger TuS Im­men­staad hat sich bis­her in der neu­en Li­ga schwer­ge­tan. Mit nur ei­nem Sieg und sie­ben Punk­ten nach 19 Be­geg­nun­gen hält die Mann­schaft weit ent­fernt von ei­nem Nicht­ab­stiegs­platz die Ro­te La­ter­ne. Zur Win­ter­pau­se hat sich der Ver­ein vom bis­he­ri­gen TuS-Trai­ner Da­ni­el Schmid ge­trennt und als neu­en Coach Ewald Hei­che­le vom FC Über­lin­gen ge­win­nen kön­nen. Für ihn tritt der oh­ne­hin kaum mehr zu schaf­fen­de Klas­sen­er­halt in den Hin­ter­grund. „Mein Ziel ist es, dass die Mann­schaft wie­der Spaß am Fuß­ball hat. Und da­zu ge­hört es, dass man Spie­le ge­winnt“, sagt Hei­che­le. Und: „Wir wol­len un­se­ren Zu­schau­ern zei­gen, dass die Jungs Fuß­ball spie­len kön­nen.“In den ver­gan­ge­nen drei Par­ti­en der Vor­be­rei­tung ging der TuS Im­men­staad stets als Sie­ger vom Platz. Ein Er­folg, der auch in den Run­den­spie­len zum Trend wer­den soll. Am Sonn­tag (15 Uhr) ist der Ta­bel­len­vor­letz­te SV Aach/Ei­gel­tin­gen im Im­men­staa­der Forst­wie­sen-Sta­di­on zu Gast. Dann soll die Elf mit neu­er Mo­ti­va­ti­on drei Punk­te ein­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.