Zwei Freun­de an der Bar

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Kultur -

Chris Thi­le und Brad Mehl­dau sind beim sel­ben La­bel. Wie­so al­so nicht mal zu­sam­men ein Al­bum ma­chen? So ent­stand „Chris Thi­le & Brad Mehl­dau“, auf dem die bei­den Ei­gen­kom­po­si­tio­nen so­wie ein paar Klas­si­ker in­ter­pre­tie­ren und da­bei so klin­gen, als hät­ten sich mal eben ein Jazz-Pia­nist und ein Blue­grass-Sän­ger in ei­ner Bar ge­trof­fen. Bob Dylans „Don’t Think Twice It’s Al­right“spie­len sie eben­so wie Jo­ni Mit­chells „Mar­cie“oder „I Co­ver The Wa­ter­front“von John­ny Gre­en und Ed­ward Hey­man. Zu­ge­ge­ben: Sie tun das vir­tu­os. Kei­ne Fra­ge. Chris Thi­le singt auch or­dent­lich. Aber die ganz gro­ße Be­geis­te­rung will trotz­dem ir­gend­wie nicht auf­kom­men. Was vor al­lem dar­an liegt, dass Thi­les Man­do­li­ne mit Mehldaus Kla­vier kei­nen har­mo­ni­schen Klang er­gibt. Manch­mal hört sie sich fast nach ei­ner Uku­le­le an. (grom)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.