Bun­tes Le­ben trotz grau­er Haa­re

Mit ei­ner The­men­wo­che wol­len die Al­ten­wer­ke jun­ge Se­nio­ren an­spre­chen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf/bermatingen/service -

(sapo) - Die Vor­sit­zen­den der Al­ten­wer­ke im De­ka­nat Linz­gau ban­gen um äl­te­re Men­schen, die an ih­ren An­ge­bo­ten teil­neh­men wol­len. Seit Jah­ren wer­den die Grup­pen, die sich zu­meist ein­mal in der Wo­che tref­fen, klei­ner. „Zum Na­men Al­ten­werk fin­den vie­le Se­nio­ren kei­nen Zu­gang, sie füh­len sich zu jung“, sagt Mo­ni­ka Baur, Vor­sit­zen­de des De­ka­nats Linz­gau für die Al­ten­wer­ke. Mit der The­men­wo­che „Graue Haa­re – Bun­tes Le­ben“soll das an­ders wer­den.

Zu die­ser The­men­wo­che fin­det un­ter an­de­rem in Ha­gnau im Haus der Ge­schich­te die Aus­stel­lung „Be­mer­kens­wer­te“statt. Dort wer­den Se­nio­ren eng ver­knüpft mit der Ha­gnau­er Ge­schich­te vor­ge­stellt. Bei der Früh­jahrs­kon­fe­renz in Über­lin­gen am Mitt­woch tra­fen sich die Lei­ter al­ler 14 Grup­pen, um sich über ihr Pro­gramm aus­zu­tau­schen.

Aber nicht nur zur The­men­wo­che sind die Grup­pen im De­ka­nat Linz­gau, zu dem auch Mark­dorf, Ber­ma­tin­gen, Sa­lem oder Über­lin­gen zählt ak­tiv. Rund ein­mal im Mo­nat la­den die Lei­ter zu ei­nem Tref­fen für die Se­nio­ren ein. Da­bei steht an ers­ter Stel­le, dass die äl­te­ren Men­schen so­zia­le Kon­tak­te pfle­gen und nicht ver­ein­sa­men. „Es wird im­mer dar­auf ge­ach­tet, wer da ist und das ist kei­ne pu­re Neu­gier, son­dern so­zia­les In­ter­es­se“, sagt Sen­ta Lutz, die den Se­nio­ren­treff in Neufrach lei­tet,

Auch wenn al­le zur Erz­diö­ze­se Frei­burg ge­hö­ren, or­ga­ni­sie­ren sich die Grup­pen selbst. Die Lei­ter set­zen The­men und pla­nen ge­mein­sam mit den Se­nio­ren Fahr­ge­mein­schaf­ten zu den je­wei­li­gen Se­nio­ren­treffs.

FO­TO: NA­DI­NE SAPOTNIK

Sie küm­mern sich um die Se­nio­ren ih­rer Ge­mein­de: Ga­by Wei­mer (von links), Mar­ga­re­te Gut-Stei­ger, Sen­ta Lutz, Lu­cia Sei­del-Bach­mann und Mo­ni­ka Baur.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.