Teil­zeit­jobs im Bo­den­see­kreis neh­men zu

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Bodenseekreis -

(sz) - Laut der Ge­werk­schaft Nah­rung, Ge­nuss, Gast­stät­ten (NGG) ha­ben die Teil­zeit­jobs im Bo­den­see­kreis seit 2012 um 26 Pro­zent zu­ge­nom­men. Die NGG be­ruft sich da­bei auf ak­tu­el­le Zah­len der Bun­des­agen­tur für Ar­beit. Zum Ver­gleich: Im sel­ben Zei­t­raum stieg die Zahl al­ler so­zi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­gen Jobs im Kreis um zehn Pro­zent. Vor dem Hin­ter­grund der De­bat­te um pre­kä­re Ar­beit for­dert die Ge­werk­schaft ein ver­brief­tes Rück­kehr­recht auf Voll­zeit.

„Die Zu­nah­me der Teil­zeit ist be­un­ru­hi­gend“, sagt Ka­rin Brug­ger von der NGG Ulm-Aa­len-Göp­pin­gen. 20- oder 30-St­un­den-Jobs wür­den im­mer mehr zur Re­gel – und häu­fig zur Fal­le.

„Wer spä­ter in Voll­zeit zu­rück will, muss dar­auf ei­nen fes­ten An­spruch ha­ben“, for­dert Brug­ger. Da­her müs­se die Re­gie­rungs­ko­ali­ti­on die ent­spre­chen­den Ge­set­ze an­pas­sen. Die Wahl der Ar­beits­zeit sol­le ei­ne in­di­vi­du­el­le Ent­schei­dung sein. Mit Blick auf die Di­gi­ta­li­sie­rung der Ar­beits­welt sei dies wich­ti­ger denn je, schreibt die NGG.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.